Gemeinderat
Freie Fahrt schon im November: Hauptstraße Tiefenbach ist bald fertig ausgebaut

17.10.2023 | Stand 17.10.2023, 18:00 Uhr

Derzeit werden die Randsteine gesetzt, dann kann die Asphaltschicht aufgetragen werden. Foto: Franz Bucher

Der Ausbau der Hauptstraße in Tiefenbach ist auf der Zielgeraden. Die Fertigstellung ist für November geplant. Dies teilte Bürgermeister Ludwig Prögler in der Gemeinderatssitzung mit. Gleichzeitig gab er zur Bauausführung einen Sachstandsbericht.

Demnach sind sämtliche Leitungssanierungen bzw. Leitungsauswechslungen bei Kanal und Wasserleitung durchgeführt. Auch die Oberbauverstärkung von der Einmündung Kirchweg bis Einmündung Alte Hammerstraße Richtung Hammer ist bereits ausgeführt. In diesem Bereich sind auch verdrückte Randeinfassungen ausgewechselt worden. Zurzeit werden die Randeinfassungen im Vollausbaubereich entlang der Fahrbahnränder versetzt. Ebenso werden die Auskofferungsarbeiten der Seitenflächen mit Frostschutzeinbau durchgeführt. Die Verlegung der Straßenbeleuchtungskabel und die Verlegung der Mikrokabelverbundrohre für die Telekom in den Seitenbereichen sind noch durchzuführen.

Wasserleitungssanierung notwendig



Der Einbau der bituminösen Deckschicht soll voraussichtlich in der 45./46. Kalenderwoche erfolgen. Bis zum Einbau der Asphaltdeckschicht erfolgen die Kabelbauarbeiten, der Frostschutzeinbau, das Versetzen der Graniteinfassungen und die Pflasterarbeiten in den Seitenbereichen.

Das könnte Sie auch interessieren: Buslinien vorgestellt: 10.000 Kilometer mehr ÖPNV von Waldmünchen nach Oberviechtach

Der Bürgermeister berichtete auch über den Sachstand und das weitere Vorgehen zur Sanierung der Wasserleitung in Altenschneeberg und eine mögliche Förderung nach RZWas 2021. Im Baustellenbereich hat ein Ortstermin mit der bauausführenden Firma Schönberger Bau GmbH, der Gemeinde sowie dem Planungsbüro Brandl & Preischl stattgefunden.

Einvernehmlich ist dabei festgestellt worden, dass eine notwendige Wasserleitungssanierung unabhängig zur Netzverstärkung Bayernwerk und Mitverlegung Speedpipe-Leerrohrverbände über das Bayernwerk im Straßenbereich als Umlegung im Straßenbereich stattfinden müsse. Grundlage für mögliche anteilige Zuwendungen zu Leitungssanierungen nach der gültigen RZWas 2021 ist der vorliegende Bescheid. Demnach muss die Bauausführung bis spätestens 10. August 2026 erfolgen. Hierzu bedarf es nach Feinabstimmung mit dem Wasserwirtschaftsamt Regensburg einer Kostenschätzung, eines Entwurfslageplans sowie eines Beschlusses des Gemeinderates zur Bauausführung ab frühestes 2024.

FFW Steinlohe hat Kommandanten gewählt



Damit kann das Wasserwirtschaftsamt Regensburg den Gesamtumfang mit möglicher Förderung der Leitungssanierung mit Änderungsbescheid die erforderliche Zustimmung für Zuwendungsmittel geben kann. Hierzu bedarf es ebenfalls der Prüfung einer beabsichtigten Leitungssanierung der Wasserversorgung im Bereich Altenschneeberg Anwesen Nr. 1 bis Nr. 12 bei bevorstehender Leerrohrverlegung durch den Eigenbetrieb DI Landkreis Cham im Jahr 2024. Der Gemeinderat nimmt das Ergebnis der Ortseinsicht zustimmend zur Kenntnis.

In der Dienstversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Steinlohe wurden Markus Bindl, Treffelstein und Matthias Braun, Steinlohe zu Kommandanten gewählt. Von der Gemeinde und im Einvernehmen mit dem Kreisbrandrat wurden beide bestätigt. Der neugewählte stellvertretende Kommandant Matthias Braun hat innerhalb eines Jahres den Lehrgang Leiter einer Feuerwehr zu besuchen.

Das könnte Sie auch interessieren: Das Tiefenbacher Kriegerdenkmal birgt immer noch Geheimnisse

Der Gemeinderat erteilte seine Zustimmung zur Bauvoranfrage auf Neubau einer Gartensauna in der Gemarkung Altenschneeberg. Das Bauvorhaben wurde in der Sitzung vom Juli 2023 behandelt und zugestimmt. Nun hat sich die Lage der Gartensauna am Baugrundstück im Außenbereich verändert, weshalb ein Tekturplan auf Anforderung der Genehmigungsbehörde zum geplanten Standort eingereicht wurde.

Das Gemeindeoberhaupt informierte noch über die Inbetriebnahme der neuen Pelletsheizung im Ärztehaus Tiefenbach.

wbf