Haus in Oberschmelz
Großvater bei Wohnhausbrand in Lam im Landkreis Cham tot geborgen: Brandursache steht fest

16.05.2024 | Stand 16.05.2024, 10:16 Uhr
Maria Frisch

An dem Wohnhaus in Oberschmelz entstand Totalschaden. Foto: Maria Frisch

Bei einem Wohnhausbrand in Lam (Landkreis Cham) ist in der Nacht zum Mittwoch eine Person ums Leben gekommen. Es stellte stich heraus, dass es sich dabei um den Großvater handelte. Nun steht fest, wodurch der Brand ausgelöst wurde.



Bei der Brandursache für den Wohnhausbrand in der Nacht zum Mittwoch im Ortsteil Oberschmelz der Gemeinde Lam im Landkreis Cham handelt es sich nach Auskunft der Pressestelle der Kripo Regensburg um einen technischen Defekt in der Küche. Der Brand forderte ein Menschenleben.

Das könnte Sie auch interessieren: Raphael aus Treffelstein trennt sich von 40 Zentimetern und spendet Haare für krebskranke Kinder

Der Vollbrand hatte das Wohnhaus total zerstört. Viel schlimmer wog, dass darin der 95-jährige Großvater ums Leben kam. Aufgrund des schlagkräftigen Einsatzes der Feuerwehren konnte der Schaden vom nahen Nachbargebäude abgewendet werden.

kli/sk