Winterbilanz
Gut 120 Skitage am Großen Arber – eine der schlechtesten Saisons am Hohenbogen

01.04.2024 | Stand 01.04.2024, 19:15 Uhr

„Die Skisaison 23/24 war sehr gut. Wir fahren immer noch“, berichtet Arberbergbahn-Chef Thomas Liebl erfreut. In der Tat ist der Osthang noch geöffnet. „Bis Ostern durchgefahren“ bedeutet bereits 120 Betriebstage. Nicht ins Schwärmen kommt dagegen Markus Müller, Geschäftsführer der Hohenbogenbahn: „Unterm Strich 25 Skitage und gut zehn Flutlichtabende. Es war nicht die schlechteste Saison, aber eine doch sehr schlechte.“

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?