Hochzeit
Jessica und Christopher haben in Heinrichskirchen den Bund der Ehe geschlossen

05.07.2023 | Stand 14.09.2023, 22:00 Uhr

Auf das Paar wartete ein Ehrenspalier. Foto: Dirscherl

Am Samstag haben sich Jessica Dimpfl, geborene Betz aus Heinrichskirchen, und Christopher Dimpfl aus Rötz vor Pfarrer Alexander Dyadychenko in der Pfarrkirche St. Nikolaus in Heinrichskirchen das Ja-Wort gegeben.

Der Geistliche spendete Ihnen das Ehesakrament und wünschte ihnen für ihren gemeinsamen Lebensweg alles erdenklich Gute und Gott als Begleiter an Ihrer Seite. Nach dem Gottesdienst, der musikalisch von der Gruppe „Weißes Piano“ umrahmt wurde, erwartete das frischgebackene Ehepaar eine Schlauchspirale der Feuerwehren aus Rötz und Heinrichskirchen.

Der 28-jährige Bräutigam, der als Maschinenbauingenieur bei der Firma Horsch in Schwandorf beschäftigt ist, ist aktiver Kamerad bei beiden Wehren und bringt sich bei der Ortsfeuerwehr als Gerätewart ein. Auch die 25 Jahre alte Braut, die als Finanzberaterin bei den Sparkassen in Roding und Mitterdorf tätig ist, ist in der Vorstandschaft der heimischen Feuerwehr als Schriftführerin aktiv. Dementsprechend waren viele Kameradinnen und Kameraden gekommen, um den Neuvermählten zu gratulieren.

Den Lebensmittelpunkt haben sich die Eheleute mit der Sanierung eines Eigenheims in Heinrichskirchen bereits geschaffen. Zur weltlichen Feier ging es nach Tännesberg in die „Lederer Scheune“.

wmd