Kontraste einer Regierungspolitikerin
Marianne Schieder (SPD) sucht das Happy End für die Ampel nach einem Vorlesetag über 1001 Nacht

28.11.2023 | Stand 28.11.2023, 16:22 Uhr

„... und so nahm der Prinz die schöne Prinzessin zur Frau!“ Marianne Schieder klappt das Buch zu und 50 Kinder der Grundschule Furth klatschen. Nur einer ist erschrocken und fragt kleinlaut: „Ich bin eingeschlafen, ist die Prinzessin jetzt an ihrer Krankheit gestorben!“ – Natürlich nicht. Das hier ist ein Happy End und auf dem Bucheinband steht „Geschichten aus 1001 Nacht“. Ein paar Stunden später sitzt die SPD-Abgeordnete wieder in Berlin und sucht das Happy End für ein 60-Milliarden-Loch. Wie kriegt man so einen Spagat hin?

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?