Kirchliche Trauung in Ränkam
Marie-Luise Schneider und Karl Schneider-Müller gaben sich das Jawort in der Dreifaltigkeitskirche

09.07.2024 | Stand 09.07.2024, 5:00 Uhr |

Marie-Luise Schneider und Karl Schneider-Müller wurden mit einem Spalier empfangen. Foto: Späth

Fünf Jahre nach der standesamtlichen Trauung haben Marie-Luise Schneider und Karl Schneider-Müller in der Ränkamer Kirche nun kirchlich geheiratet. Bereits am Morgen wurde das Brautpaar von Freunden mit einer selbst gezimmerten Gartenlaube, einem Hochzeitsbaum und einer Erinnerungstafel überrascht.

Nach einem Sektempfang auf dem Anwesen des Brautpaares marschierte man in einem Kirchenzug zur Brautmesse in die Dreifaltigkeitskirche in Ränkam. Pfarrer Sebastian Scherr aus Chammünster, ein Freund des Ehepaares, spendete den beiden das Ehesakrament.

Lesen Sie hier: Weitere Hochzeiten aus dem Landkreis Cham

Die geschmückte Kirche sowie die musikalische Gestaltung durch den Kirchenchor Ränkam zusammen mit Erika Deuringer an der Zither, welche die Waldlermesse zu Gehör brachten, bildeten den Rahmen. Die Söhne Jakob und Vincent begleiteten das Ehepaar vor den Traualtar. Lektorin war Julia Buchinger.

Langes Spalier



Vor der Kirche erwartete das vermählte Paar ein langes Spalier, das aus dem OGV Ränkam, einer großen Abordnung des Frauenbunds Ränkam, den Arbeitskollegen des Bräutigams, dem Theaterverein Warzenried und vielen Freunden und Nachbarn bestand.