Verkehrsunfall
Mit Alkohol am Steuer: BMW-Fahrer (66) landet bei Michelsneukirchen im Straßengraben

27.02.2024 | Stand 27.02.2024, 18:04 Uhr

Der Fahrer kam mit seinem BMW von der Fahrbahn ab und fuhr mehrere hundert Meter im Graben entlang, ehe ihn ein Wasserdurchlass stoppte. Foto: Thomas Mühlbauer

Trunkenheit am Steuer hat am Dienstag gegen 15 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2146 zwischen Baierberg und Fichten geführt.

Ein 66-jähriger Fahrer aus dem Landkreis Straubing-Bogen war mit seinem BMW in Richtung Fichten unterwegs, als er in einer lang gezogenen Linkskurve von der Fahrbahn abkam und mehrere hundert Meter im Graben entlang fuhr, ehe ein Wasserdurchlass das Auto stoppte. Wie die Rodinger Polizei vor Ort mitteilte, dürfte wohl der Alkoholkonsum die Hauptunfallursache sein.

Bei seiner Fahrt im Graben zog sich der Mann leichte Verletzungen zu. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Chamer Krankenhaus.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Deshalb wurde der Führerschein noch vor Ort sichergestellt und im Krankenhaus eine Blutentnahme angeordnet.

Die Verkehrsregelung übernahm die Feuerwehr Michelsneukirchen, unterstützt von Kreisbrandmeister Norbert Mezei. Zum Sachschaden konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

rtn