Schönste Seiten
Oberpfalz-Kalender 2024: Das Chamer Motiv stammt von Matthias Karl

08.12.2023 | Stand 08.12.2023, 5:00 Uhr

Das Motiv für den Monat Dezember: die Klosterkirche Maria Hilf in Cham, fotografiert von Matthias Karl Foto: Matthias Karl

Die schönsten Seiten der Oberpfalz in einem Kalender: 13 beeindruckende Gewinnerfotos des Fotowettbewerbs #meineoberpfalz finden sich heuer im Oberpfalz Kalender 2024. Jeder Landkreis und jede kreisfreie Stadt hat ein eigenes Motiv gewählt. Außerdem sind die Motive des Kalenders erstmals auch als Puzzle erhältlich.

Das Oberpfalz Marketing hat die Aufgabe, die schönsten Seiten der Oberpfalz zu präsentieren, und das ist auch das Ziel der Gewinner des Fotowettbewerbs #meineoberpfalz. Insgesamt 13 beeindruckende Siegerfotos haben es in den Oberpfalz Kalender 2024 geschafft.

Kalenderblatt für jeden Kreis

Jeder Landkreis und jede kreisfreie Stadt hat ein eigenes Kalenderblatt erhalten. Die Besucher der Website oberpfalz.de haben entschieden, welcher Fotograf das Foto für die jeweilige Region liefern durfte. Die Gebietskörperschaften selbst haben dann festgelegt, welches der drei eingereichten Bilder letztendlich abgedruckt wird. Die restlichen freien Plätze wurden an drei „Lucky Loser" vergeben, die in der ersten Runde nicht zum Zug gekommen waren. Aufgrund der vielen tollen Bewerbungen wurde erstmals in der Geschichte des Kalenders ein zusätzliches Motiv für das Titelblatt ausgewählt.



Lesen Sie hier: Die Stadt Cham präsentiert für 2024 einen Haushalt der Rekorde und der Vorsicht


Der Oberpfalz Kalender 2024 ist eine Kooperation zwischen dem Oberpfalz Marketing und den Landkreisen und kreisfreien Städten im Zuge des Förderprojektes „Marke 4.0". Das Projekt wird vom Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie im Zuge der Förderrichtlinie Landesentwicklung (FöRLa) mit 450000 Euro gefördert. "Die enge Abstimmung mit den Landkreisen und kreisfreien Städten bei der Erstellung des Oberpfalz Kalenders 2024 ist in diesem Jahr besonders hervorzuheben", sagt Bezirkstagspräsident Franz Löffler, Vorsitzender des Oberpfalz Marketings. Er selbst hat als Landrat des Landkreises Cham das Motiv für den Monat Dezember ausgewählt: die Klosterkirche Maria Hilf in Cham, fotografiert von Matthias Karl aus Pemfling.

Der Oberpfalz Kalender ist ab dem 11. Dezember in den Landratsämtern und bei anderen öffentlichen Einrichtungen erhältlich. Das Oberpfalz Marketing verschenkt insgesamt 6000 Kalender. Eine Übersicht der Ausgabestellen findet man unter www.oberpfalz.de/kalender-2024.

Die Bilder des Kalenders dienen auch als Grundlage für eine Markenkooperation zwischen dem Oberpfalz Marketing und der Firma puzzleYOU aus Altenstadt a.d. Waldnaab. Gemeinsam haben sie erstmals ein Oberpfalz-Puzzle herausgebracht. Dieses zeigt eine Collage mit den 13 Motiven aus der Region, aufgenommen von den Fotografen des Wettbewerbs #meineoberpfalz.

Oberpfalz in 1000 Teilen

Das Oberpfalz Puzzle kann im Online-Shop von puzzleYOU zum Aktionspreis von 19,99 Euro bestellt werden. Auch in einigen Tourismusbüros soll das Puzzle angeboten werden. Wer lieber die Einzelmotive der Collage puzzelt, kann diese ebenfalls im Online-Shop von puzzleYOU bestellen. Somit können viele Stückchen Heimat aus jedem Landkreis verschenkt werden.