Großeinsatz
Zwei Hallen eines holzverarbeitenden Betriebs in Michelsneukirchen standen in Flammen

16.05.2024 | Stand 16.05.2024, 19:28 Uhr |

Brand in Michelsneukirchen. − Foto: Mühlbauer

Eine Schreinerei in Michelsneukirchen (Landkreis Cham) hat am Donnerstag gebrannt. Zwei Lagerhallen waren betroffen.



Ein Großaufgebot der umliegenden Feuerwehren war vor Ort. Neben den Drehleitern aus Roding und Cham war auch der Schlauchwagenzug im Einsatz. Die Hauptstraße in Michelsneukirchen war deshalb gesperrt.

Auch der Rettungsdienst und das THW waren vor Ort. Laut BRK-Einsatzleiter Tobias Muhr waren zehn Mitarbeiter im Betrieb. Laut Polizei gibt es keine Verletzten. Anwohner sollten Fenster und Türen geschlossen halten. Am Abend ist die Feuerwehr noch mit Nachlöscharbeiten beschäftigt. Das Feuer an sich ist gelöscht.

− els/rtn/bs