Hoher Sachschaden
Unfall auf der B85 zwischen Altenkreith und Neubäu am See: Fahrerin nach Überschlag leicht verletzt

20.05.2024 | Stand 21.05.2024, 8:45 Uhr

Der Unfall ereignete sich zwischen Altenkreith und Neubäu am See. Am Auto entstand hoher Sachschaden. Foto: Thomas Mühlbauer

Zu einem Unfall auf der B85 sind die Feuerwehren Altenkreith und Neubäu (Landkreis Cham) am Pfingstsonntag gerufen worden. Um 12.10 Uhr löste die Leitstelle mit dem Stichwort „Verkehrsunfall mit Pkw“ Alarm aus.



Wie die Polizei informierte, war eine 62-Jährige aus dem Stadtgebiet Roding mit ihrem Seat auf der B85 in Richtung Altenkreith unterwegs, als sie aus bislang ungeklärter Ursache in einer leichten Linkskurve von der Fahrbahn abkam und sich schließlich mit ihrem Auto im Graben überschlug, ehe es wieder auf den Rädern zum Stehen kann.

Lesen Sie hier: Auf Gegenfahrbahn geraten: Heftige Kollision auf der B85 bei Cham forderte zwei Verletzte

Dabei zog sich die Frau leichte Verletzungen zu. Nach der Erstbehandlung am Unfallort wurde sie mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Cham gebracht.

Für die halbseitige Sperre der Bundesstraße sorgten die Feuerwehren Altenkreith und Neubäu. Ebenfalls zur Einsatzstelle eilte Kreisbrandmeister Hubert Hofweber. Den Sachschaden schätzte die Polizei auf circa 15000 Euro.

rtn