Streit in Roding
Versuchtes Tötungsdelikt: 36-Jähriger attackiert Mann mit Machete und Baseballschläger

05.12.2023 | Stand 05.12.2023, 19:15 Uhr

Die Kriminalpolizei Regensburg hat die Ermittlungen übernommen. Foto: Lino Mirgeler/dpa

Am Sonntag sind bei einem Streit im Landkreis Cham drei Personen verletzt worden. Zwei Tatverdächtige nutzten mehrere gefährliche Gegenstände und wurden festgenommen.



Am Sonntagabend kam es im Rodinger Westen zu einem Streit zwischen einem 68-Jährigen und zwei 36-Jährigen. Ein 36-jähriger Deutscher soll laut Polizei zunächst mit einer Machete und später mit einem Baseballschläger nach dem älteren Herrn geschlagen haben. Die gleichaltrige Partnerin soll ihm bei der Tat unterstützt haben, so dass gegen beide Personen ein Ermittlungsverfahren wegen eines versuchten Tötungsdelikts eingeleitet wurde. Alle drei Personen wurden bei dem Streit leicht verletzt.

Die Kriminalpolizei Regensburg hat die Ermittlungen übernommen und führte am Montag die beiden Tatverdächtigen einem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Regensburg vor. Dieser erließ Untersuchungshaftbefehle, woraufhin die beiden Tatverdächtigen in Justizvollzugsanstalten gebracht wurden.