Polizeimeldung
Vier Unfälle in Cham: Fahrer flüchteten

10.11.2023 | Stand 10.11.2023, 17:05 Uhr

Bei vier Unfällen wurde laut der Polizei Fahrerflucht begangen. Foto: dpa/Marcus Führer

Mit vier Fällen von Unfallflucht wurde die Polizei konfrontiert. Am Donnerstag, 9. November, um 10.05 Uhr parkte ein 22-Jähriger mit einem BMW in Cham in der Arbeitsamtstraße rückwärts aus und touchierte dabei mit dem Wagen leicht das vordere linke Fahrzeugeck eines dahinter abgestellten Skoda, wodurch Schaden von circa 250 Euro entstanden ist.

Der Unfall wurde von einer Zeugin beobachtet, so dass der junge Mann, der weitergefahren war, schnell ermittelt werden konnte. Seinen Angaben zufolge hatte ein etwa 50-jähriger Mann, welcher einen Strickpulli getragen hatte, ihm gegenüber am Unfallort angegeben, dass er den Skoda beim Ausparken nicht berührt habe. Dieser unbekannte Zeuge wird gebeten, sich unter Tel. (09971) 85450 mit der Polizei Cham in Verbindung zu setzen.
Am Donnerstag, 9. November, um 14.10 Uhr war ein 48-Jähriger auf der Bundesstraße 20 von Cham kommend in Richtung Furth im Wald unterwegs. An der Anschlussstelle Chammünster bog ein Laster von der B85 kommend in Richtung Furth im Wald ein, wodurch der Skoda-Fahrer nach links ausweichen musste und es zu einem Spiegelklatscher mit mit einem Ford kam, mit welchem ihm ein 64-jähriger Mann entgegenkam. Der Lkw fuhr in Richtung Furth im Wald weiter. Weil jedoch ein Kennzeichen bekannt ist, sind Ansätze für die Ermittlung des Fahrers gegeben, so die Polizei.
Einem am Donnerstag, 9. November, in der Zeit von 7.45 bis 12.50 Uhr auf dem Parkplatz des Regentalcenters in der Rodinger Straße in Cham-Süd abgestellten Skoda wurde eine kleine Delle an der linken Fahrzeugseite zugefügt, welche laut Polizeibericht durch Dagegenschlagen einer Fahrzeugtür eines daneben abgestellten Fahrzeugs entstanden sein dürfte. Der Schaden am Skoda wurde auf circa 100 Euro geschätzt.
Ein am Dienstag, 7. November, zwischen 8.40 und 18.40 Uhr in Cham in der Bahnhofstraße auf dem dortigen P & R-Parkplatz abgestellter Peugeot wurde von einem unbekannten Fahrzeug am vorderen linken Fahrzeugeck angefahren, wodurch Schaden von etwa 1500 Euro entstanden ist. Der unbekannte Verursacher hatte sich unerlaubt vom Unfallort entfernt. Hinweise von Zeugen erbittet die Polizei unter Tel. (09971) 85450.