„Enorme Brandausbreitung“
Vollbrand eines Lamer Wohnhauses: Stundenlanger Einsatz – Toter ist wohl Hausbesitzer

15.05.2024 | Stand 15.05.2024, 16:24 Uhr

Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand das Haus bereits in Vollbrand. − Foto: Kreisbrandinspektion Cham

Der Vollbrand eines Wohnhauses in Oberschmelz bei Lam (Landkreis Cham) forderte in der Nacht zu Mittwoch einen Toten. Es handelt sich aktuellen Ermittlungen zufolge wohl um den über 95 Jahre alten Hausbesitzer. Die Löscharbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden.



Lesen Sie dazu auch die ausführlichen Bericht: Wohnhausbrand in Lam: 95-jähriger Großvater konnte nur mehr tot geborgen werden

Nach Angaben der Chamer Kreisbrandinspektion wurde gegen 1.07 Uhr ein Großaufgebot an Rettungskräften nach Oberschmelz bei Lam alarmiert. Bereits auf Anfahrt wurde den Einsatzkräften mitgeteilt, dass sich eine Person noch im Gebäude befindet. Beim Eintreffen stand das Wohnhaus in Vollbrand. Die Einsatzkräfte konnten die vermisste Person nur noch tot im abgebrannten Gebäude auffinden.

Lesen Sie auch: Getötete 19-Jährige in Falkenstein beerdigt – Weitere Durchsuchung in Maxhütte-Haidhof

Bei dem Toten handelt es sich nach aktuellem Stand der Ermittlungen vermutlich um den über 95-jährigen Hausbesitzer.

Durch die enorme Brandausbreitung auf das gesamte Wohnhaus bestand laut Feuerwehr die Gefahr, dass angrenzende Gebäude ebenfalls in Brand geraten. Die Einsatzkräfte schafften es jedoch, das Feuer auf das Brandgebäude begrenzt zu halten.

Löscharbeiten bis in die frühen Morgenstunden



Neben der Feuerwehr war auch ein Großaufgebot des Rettungsdienstes an der Einsatzstelle. Mehrere Personen wurden durch die Einsatzkräfte des Rettungsdienstes betreut. Zwei weitere Menschen erlitten nach dpa-Informationen leichte Rauchvergiftungen, einer von ihnen musste laut Polizei im Krankenhaus behandelt werden.

Bis in die Morgenstunden dauerten die Löscharbeiten an, Brandfahnder der Kriminalpolizeiinspektion Regensburg sowie die Dienststelle der Polizei Bad Kötzting haben Ermittlungen aufgenommen.

− al/nm/dpa