Dank Videoaufzeichnung
Waren aus Verpackung genommen: Ladendiebin (56) in Bad Kötzting nach Wochen gefasst

16.02.2024 | Stand 16.02.2024, 11:00 Uhr

Bei der Vernehmung gab die 56 Jahre alte Frau aus Bad Kötzting den Diebstahl zu. Symbolbild: David Inderlied/dpa

Am 5.Februar erstattete der Geschäftsführer eines Einkaufsmarktes in Bad Kötzting Strafanzeige gegen eine unbekannte Frau.

Nachdem bei der Durchsicht der Regale leere, versteckte Verpackungen aufgefunden wurden, konnte bei der Sichtung der Videoaufzeichnungen festgestellt werden, dass eine etwa 50 Jahre alte weibliche Person die Ware aus der Verpackung nahm und in ihrer Jacke versteckte. Wie die Polizei mitteilte, verließ sie das Geschäft, ohne die Ware im Gesamtwert von rund 50 Euro zu bezahlen. Die Tat ereignete sich bereits am 25.Januar um 17.39 Uhr.

Lesen Sie hier: Gutachten gegen Aussage: Angeklagter wollte Knall bei Spiegelklatscher nicht gehört haben

Am Mittwoch gegen 15 Uhr verständigte der Anzeigeerstatter die Polizei. Er teilte mit, dass sich die Frau wieder im Geschäft befinde. Sie wurde bis zum Eintreffen der Polizei ins Büro gebeten und dort von der Polizei vorläufig festgenommen. Bei der Vernehmung gab die 56 Jahre alte Frau aus Bad Kötzting den Diebstahl zu. Sie wurde nach Vernehmung und erkennungsdienstlicher Behandlung entlassen. Die Strafanzeige wird der Staatsanwaltschaft vorgelegt.