Ein Dorf backt aus
Anna Brunner aus Train verrät ihr Lieblingsrezept: Pistazienplätzchen

29.11.2023 | Stand 29.11.2023, 5:00 Uhr

Die Pistazienplätzchen sind Anna Brunners Lieblingsrezept. Fotos: Gabi Röhrl

Von Gabi Röhrl

Anna Brunner ist gebürtige Trainerin und derzeit noch Schülerin am Johannes-Nepomuk-Gymnasium in Rohr. In ihrer Freizeit unternimmt sie am liebsten was mit ihren Freunden, spielt leidenschaftlich gerne Querflöte und stellt sich als Ministrantin auch in den ehrenamtlichen Dienst der örtlichen Pfarrgemeinde. Uns präsentiert sie ihr Lieblingsrezept: Pistazienplätzchen.
Aktives Mitglied ist sie in der KLJB der Kirchengemeinde. Die KLJB unterstützt die Bildung von starken Gemeinschaften und vor allem Freundschaften, fördert soziales Engagement und organisiert gemeinnützige Projekte. Ein großartiges Angebot für junge Menschen! Gerne probiert Anna Brunner neue Rezepte aus. In einem Kochbuch entdeckte sie ihr heutiges Lieblingsrezept, an dem sie nur kleine Änderungen vornahm. .
Diese Pistazienplätzchen mit ihrer grünlichen Füllung unterscheiden sich optisch deutlich von anderen Plätzchensorten. Das Grün der Pistazie sorgt für einen angenehmen Kontrast zur hellbraunen, weichen, buttrigen Teigumrandung der Plätzchen und beeindruckt durch diese Optik am Plätzchenteller. Sie bestechen durch einen intensiven, leicht süßlichen und nussigen Geschmack. Wer Nüsse liebt, sollte diese Plätzchenvariante unbedingt probieren.

Vielen Dank fürs Rezept!

Teig:
250 g Mehl
1 Prise Salz
100 g Butter
1 Ei
1 Eigelb
80 g Puderzucker
Füllung:
80 g gehackte Pistazienkerne
450 g Marzipan
5 EL Milch
2 EL Rum
60 g Puderzucker

Garnitur:

20 g Pistazienkerne
Puderzucker

Zubereitung:
Mehl, Salz Butter, Ei, Eigelb und Puderzucker zu einem glatten Teig kneten. Diesen in eine Schüssel geben und mit einem Teller zugedeckt mindestens 120 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Währenddessen Pistazienkerne fein mahlen, mit dem Marzipan verkneten, in drei Stücke teilen und zu Rollen von ca. 30 cm Länge formen.
Den Teig dritteln, dünn ausrollen, ca. 10 cm x 30 cm, mit Milch bestreichen und je eine Marzipanrolle darauflegen. Alles einrollen. Mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober- und Unterhitze ca. 25 Minuten backen.

Die noch heißen Rollen mit Butter bepinseln, mit den übrigen Pistazien bestreuen, abkühlen lassen und in ca. 2 cm breite Scheiben schneiden und mit Puderzucker bestreuen.