Polizei sucht Zeugen
Frei stehendes Wohnhaus in Abensberg gerät aus ungeklärter Ursache in Brand

15.06.2024 | Stand 15.06.2024, 18:03 Uhr |

In Abensberg im Landkreis Kelheim musste die Feuerwehr ein Wohnhaus löschen.  − Symbolbild: Martin Schutt/dpa

Ein Wohnhaus in Abensberg (Landkreis Kelheim) hat in der Nacht auf Samstag gebrannt. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Die Ermittlungen der Polizei zur Brandursache laufen. Vor einer Woche brannte in Abensberg bereits schon einmal ein frei stehendes Wohnhaus.



Kurz nach 2 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brand in der Straubinger Straße in Abensberg alarmiert. Laut Polizei konnten die Einsatzkräfte den Brand des frei stehenden Wohnhauses rasch löschen. Das Haus sei derzeit unbewohnt, sagte ein Polizeisprecher auf Nachfrage. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Den Schaden schätzt die Polizei auf einen unteren fünfstelligen Eurobetrag.

Kriminalpolizei ermittelt zur Brandursache



Warum das Feuer in dem Wohnhaus ausgebrochen war, blieb zunächst unklar. Experten der Landshuter Kriminalpolizei haben die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. In diesem Zusammenhang sucht die Kripo auch Zeugen, die in der Nacht auf Samstag etwas Verdächtiges beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer (0871) 9252-0 entgegen.

Vor einer Woche brannte in Abensberg schon einmal ein Wohnhaus. Auch bei dem Feuer waren Menschen nicht in Gefahr.

− bli