Ein Dorf backt aus
Heidi Lechner aus Train verrät ihr Lieblingsrezept: Mandelkränze

02.12.2023 | Stand 02.12.2023, 5:00 Uhr

Mandelkränze von Heidi Lechner Fotos: Gabi Röhrl

Von Gabi Röhrl

Das weihnachtliche Lieblingsrezept von Heidi Lechner sind die Mandelkränze.

Heidi Lechner hat ihre Kindheit und Jugend in Mainburg verbracht.
Mit ihrer Familie lebt sie seit 2013 in Mallmersdorf, einem Ortsteil von Train. Die gelernte Bürokauffrau ist durch ihre berufliche Tätigkeit in einem Bauzentrum jedoch immer noch eng mit ihrem Geburtsort verbunden.
Heidi Lechner liebt die Arbeit in ihrem Garten, das Lesen und besonders das Reisen.
Beim Katholischen Frauenbund Train führt sie ehrenamtlich das Amt der Schriftführerin aus, während sie die Freiwillige Feuerwehr (FFW) Mallmersdorf als passives Mitglied unterstützt.
Das weihnachtliche Lieblingsrezept von Heidi Lechner sind die Mandelkränze.
Der Geruch von frisch gerösteten Mandeln oder zartem Mandelgebäck erinnert wohl viele von uns an Jahrmärkte und Weihnachtsmärkte, auf denen die Mandelbuden und kleinen Backstuben stets ihren Platz hatten.

Die Mandel, eine kleine, jedoch sehr schmackhafte, gut duftende Zutat, schafft es, eine Fülle an Emotionen und Erinnerungen hervorzurufen.
Die zarten „Mandelkränze – Mandelstangen“, sind wie kleine Kränze geformt und ein Klassiker unter den Platzerlrezepten.
Ein wahrer Genuss! Viel Freude beim Nachbacken des heutigen Rezeptes und vielen Dank dafür!

Teig:
250 g Butter oder feste Margarine
250 g Zucker
1 P. Vanillinzucker
1 Ei
125 g Kartoffelstärke
250 g Mehl
2 TL Backpulver
125 g gem. Mandeln

Glasur:
1-2 Beutel dunkle Kuchenglasur (á 100 g) oder 200 g dunkle Schokolade 75 % Kakaoanteil

Zubereitung:
Das weiche Fett, Zucker, Vanillinzucker, Ei, Mondamin, 1/3 der Mehlmenge, Backpulver sowie die gemahlenen Mandeln in eine Schüssel geben und alles mit einem Rührgerät auf der höchsten Schaltstufe gut vermengen.
Zuletzt das restliche 2/3 Mehl hinzufügen. Mit Hilfe einer Gebäckspritze und einer passenden Lochtülle, den Teig in Kränze auf ein befettetes Backblech spritzen.
Im vorgeheizten Backofen 10-12 Minuten bei 175-200 Grad backen.
Nach dem Backen das Gebäck auf einem Rost verteilen und erkalten lassen.
Die Ringe zur Hälfte in die erwärmte dunkle Kuchenglasur tauchen.
Bevor sie in Plätzchendosen verpackt werden, gut auskühlen lassen.