Ein Dorf backt aus
Josefine Brücklmeier aus Train verrät ihr Lieblingsrezept: Kokos-Schoko-Plätzchen

24.11.2023 | Stand 24.11.2023, 5:00 Uhr

Kokos-Schoko-Plätzchen von Josefine Brücklmeier Fotos: Gabi Röhrl

Von Gabi Röhrl

Josefine Brücklmeiers Lieblingsplatzerlrezept sind die „Kokos-Schoko-Plätzchen“. Sie zeichnen sich durch einen einzigartigen Geschmack aus, der die süße und cremige Note der Schokolade mit dem exotischen Aroma der Kokosnuss verbindet.

Josefine Brücklmeier kommt ursprünglich aus Alzhausen, einem Ortsteil der Marktgemeinde Rohr. Seit mittlerweile 40 Jahren lebt sie mit ihrer Familie in Mallmersdorf, einem Ortsteil von Train. Die gelernte Hauswirtschafterin ist Beisitzerin im örtlichen Frauenbund, Mitglied im Obst- und Gartenbauverein wie auch bei der Freiwilligen Feuerwehr (FFW).
In ihrer Freizeit stöbert sie leidenschaftlich gerne in Kochbüchern, immer auf der Suche nach neuen Rezepten.
Ihr Lieblingsplatzerlrezept sind die „Kokos-Schoko-Plätzchen“.
Sie zeichnen sich durch einen einzigartigen Geschmack aus, der die süße und cremige Note der Schokolade mit dem exotischen Aroma der Kokosnuss verbindet. Diese Kombination aus süß und nussig macht sie für viele Menschen unwiderstehlich. Die Plätzchen haben eine fein-buttrige Textur, die beim Reinbeißen leicht zerfällt.

Sie sind eine köstliche Leckerei für Kokos- und Schokoladenliebhaber gleichermaßen.
Vielen Dank für das Rezept!

Teig:
50 g Zartbitter-Schokolade
250 g Mehl
1/2 TL Backpulver
50 g Kokosraspel
150 g brauner Zucker
1 P. Vanillinzucker
6 Tropfen Butter-Vanille-Aroma
1 Ei
125 g weiche Butter
3 EL Milch

Glasur:
50 g Zartbitterkuvertüre

Verzierung:
25 g Kokosraspel zum Bestreuen

Zubereitung:

Schokolade sehr fein zerkleinern. Mehl mit Backpulver vermischen. Kokosraspeln, Zucker, Vanillinzucker, Aroma, Ei und Butter zufügen und mit den Knethaken eines Handrührgerätes zu einem Teig verarbeiten. Teig mit den Händen nacharbeiten und zu einer Kugel formen.
In eine Schüssel geben, mit einem Teller abdecken und 30 Minuten kaltstellen.
Teig ausrollen und mit runden Förmchen ausstechen.
Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit Milch bestreichen.
Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Celsius ca. 15 Minuten backen.
Die Kekse abkühlen lassen. Die Kuvertüre in einer Schüssel über Wasserdampf schmelzen und diese mit einer Gabel in feinen Fäden über die Kokos-Schoko-Plätzchen ziehen.
Mit Kokosraspel bestreuen.