Freizeit
Manege frei: Circus Feraro gastiert in Kelheim

10.04.2024 | Stand 11.04.2024, 10:49 Uhr

Hermann Feraro mit einem seiner Pferde. Der Manager des Circus Feraro freut sich auf das Gastspiel in Kelheim. Foto: Alan Jordan

Es ist wieder Zirkus in der Kreisstadt. Die Familie Feraro gibt vom 12. bis 21. April ein Gastspiel am Volksfestplatz.

Zirkusmanager Hermann Feraro und Pferd Jonny freuen sich auf Freitag, 12. April. Um 18 Uhr treten Artisten, Clowns und Tiere am großen Zirkuszelt am Volksfestplatz erstmals in die Manage. Die Kelheimer erwartet im Circus Feraro ein zweistündiges Programm, gefüllt mit spannenden Acts, verspricht Hermann Feraro.

Artistik und Tiere



Artistin Mandy Feraro führt Kunststücke unter der Zirkuskuppe vor und sorgt für Nervenkitzel beim Publikum. Auch die noch nicht mal zwei Jahre alte Lucia hat mit ihrem Papa Carlos eine Dressur-Show mit Laufenten. Andere Tiere, wie Pferde, Ponys, Tauben und Pythons werden zu sehen sein. Das Motto des Gastspiels lautet „The Show must go on“. „Die vergangenen Jahre waren für uns aufgrund der Corona-Pandemie schwierig, aber wir haben diese Zeit trotzdem durchgestanden und weitergemacht, so gut es ging. Die Show muss weitergehen“, sagt Zirkusmanager Hermann Feraro.

Vorstellungen und Kartenvorverkauf



Insgesamt finden sieben Vorstellungen statt: 12. April, 18 Uhr; 13. bis 15. April, jeweils 15 Uhr, 18. April, 18 Uhr, 20. und 21. April, 15 Uhr. Karten können jeweils eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn oder beim Kartenvorverkauf geholt werden. Dieser ist Freitag bis Montag, jeweils von 10 bis 12 Uhr geöffnet. Immer freitags, 18 Uhr, ist Familientag, alle Karten kosten dann zehn Euro. Bei der Montagsaufführung zahlen Eltern Kinderpreise. Weitere Infos unter Tel. (0160) 6500175.