Musikalische Genüsse im Advent
Neustädter Pfarrei bietet ein abwechslungsreiches Programm

05.12.2023 | Stand 05.12.2023, 15:00 Uhr

Auch der Kammerchor und das Kammerorchester St. Laurentius werden wieder in der Pfarrkirche zu hören sein. Fotos: Roswitha Priller

Die Eihnachtszeit ist in der Pfarrei St. Laurentius immer auch eine Zeit musikalischer Genüsse. Ein erster Höhepunkt ist in diesem Jahr das Adventskonzert am Freitag, 8. Dezember.

Dann lädt die Pfarrei in die Stadtpfarrkirche zum Konzert mit dem Ensemble „Inszene“ (Eva Müller, Mezzosopran, Andreas Rottmeier, Bariton, Simon Thelen, Klavier). Das Ensemble teilt dazu mit: „In unserem neuen Programm ‘O holy night‘ möchten wir die Zuhörer von jung bis alt besinnlich, aber auch beschwingt auf die Adventszeit einstimmen.“ Neben klassischen Stücken wie Arien aus dem Weihnachtsoratorium werden bayerische, deutsche und auch internationale Weihnachtslieder von klassisch bis modern zu hören sein.

Ergänzt wird das Programm durch Instrumentalstücke und kleine Sprechtexte. Der Eintritt ist frei; es wird eine Spende erbeten. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Weiter geht es am Samstag, 9. Dezember, um 18 Uhr: Dann singt der Landfrauenchor unter Anita Schemm alpenländische und bayerische Volksweisen zum Advent. Am Donnerstag, 14. Dezember, folgt um 19 Uhr das Kammermusiktrio mit Stefanie Kiesker (Blockflöten) und Elke Erdl (Cello) und Johannes Kammerl (Orgel) spielt adventliche Weisen der Barock-Komponisten Johann Fischer, Johann Joseph Fux, Arcangelo Corelli und Johann Christoph Pezel.

Am Samstag, 16. Dezember, wird ab 17.15 Uhr aAdventliche Orgelmusik mit Studenten der HfKM Regensburg (Orgelklasse von Professor Markus Rupprecht) geboten. Die Studenten gestalten auch die anschließende Vorabendmesse um 18 Uhr.
●Besinnliche Musik von Josef Rheinberger („Abendlied“), Antonio Vivaldi („Der Winter“), sowie Pastorellen von Georg Friedrich Händel und anderen spielen am Donnerstag, 21. Dezember, um 19 Uhr Johanna Rainer (Violine) und Joachim Schreiber (Orgel).

Der Heilige Abend und das Weihnachtsfest sind weitere Höhepunkte des musikalischen Programm. Am Sonntag, 24. Dezember, wird in der Kindermette um 16.30 Uhr ein Krippenspiel unter Mitwirkung der Singgruppen aufgeführt. Und um 21.30 Uhr folgt die musikalische Einstimmung auf die Christmette mit weihnachtlicher Musik für Bläser und Orgel. Um 22 Uhr ist Christmette, zu der es festliche Musik für Bläser und Orgel gibt. Es spielt das Blechbläserensemble St. Laurentius, Joachim Schreiber begleitet an der Orgel.

Der Festgottesdienst zu Weihnachten (Sonntag, 25. Dezember), 19 Uhr) wird musikalisch vom Kammerchor und -orchester St. Laurentius unter Leitung von Reinhold Furtmeier gestaltet . Zu Gehör kommen Werke von John Leavitt („Missa Festiva“), John Rutter („Christmas Lullaby“) und Weihnachtslieder.

Für Samstag, 6. Januar, um 16 Uhr ist schließlich das Konzert zum neuen Jahr mit Kammerchor und Kammerorchester St. Laurentius geplant, unter anderem wird die „Missa Festiva“ von John Leavitt aufgeführt.

jd