Über 150 Gläubige pilgerten zum Frauenbründl

Eremitage wird bald 300 Jahre alt – Feuerwehr bat um schönes Wetter für ihr Jubiläum

25.05.2024 | Stand 25.05.2024, 1:42 Uhr

Von Josef Eder

Teugn/Lengfeld. Mehr als 150 Wallfahrer aus Teugn und Lengfeld pilgerten am Pfingstmontag zur Eremitage Frauenbründl. Die dortige Messe, die mit der Bayernhymne endete, umrahmte die Deigner Musi.

Pfarrer Ratchagar Kulaindhaisamy hob bei seiner Predigt, die Bedeutung Mariens hervor. In dieser Welt seien Kriegswirren leider wieder zum Alltag geworden. „Doch Maria ist und war immer eine Zuflucht“, sagte der Geistliche. Auch die Lengfelder Floriansjünger waren zahlreich dabei – in einem besonderen Anliegen: Sie baten um schönes Wetter, wenn vom Freitag, 31. Mai bis zum Sonntag,...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?