Verkehrskontrolle
Blitzer in Roding und Neumarkt: 1500 Fahrzeuge kontrolliert

04.03.2024 | Stand 04.03.2024, 10:59 Uhr

Rund 1500 Fahrzeuge sind am Sonntag bei Geschwindigkeitsmessung in den Landkreisen Neumarkt und Cham kontrolliert worden.  − Symbolbild: Jäger

Rund 1500 Fahrzeuge sind am Sonntag bei Geschwindigkeitsmessung in den Landkreisen Neumarkt und Cham kontrolliert worden.



Eine Radarfalle stand am Sonntag zwischen 12.30 und 17 Uhr in Neumarkt an der Staatsstraße 2660 im Bereich Weißmarter Kurve. Zulässige Höchstgeschwindigkeit: 50 km/h. Insgesamt wurden 557 gemessen, elf waren zu schnell unterwegs, der Schnellste mit 89 km/h.
Das bedeutet eine Strafe von 200 Euro sowie einen Punkt in Flensburg.

Zwischen 13 und 17 Uhr stand ein Blitzer an der B85 bei Roding. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt hier 80 km/h. Daran hielten sich 33 Fahrer oder Fahrerinnen nicht. Insgesamt passierten 938 Fahrzeuge die Messstelle. 109 km/h war der „Spitzenwert“. Das kostet eine Strafe von 150 Euro und bringt einen Punkt ind er Verkehrssünderdatei.

− nb