Stadtwerke Neumarkt
Eislauffläche auf dem Volksfestplatz schließt – Stadtwerke blicken auf eine gute Saison zurück

19.02.2024 | Stand 19.02.2024, 17:55 Uhr

Ab Mittwoch wird die Neumarkter Eislauffläche abgebaut. Foto: David Santl

Am Mittwoch, 21.Februar, ist die Eislaufanlage am Neumarkter Jura- und Volksfestplatz das letzte Mal geöffnet. Dann wird die 1800Quadratmeter große Fläche abgebaut.

Lesen Sie auch: Die Eislaufbahn in Neumarkt kommt zurück: Eröffnung ist am 1. Dezember

Die Stadtwerke Neumarkt teilten in einer Pressemitteilung das Saisonende der Eislauffläche mit. Aufgrund der nun seit mehreren Tagen anhaltenden frühlingshaften Temperaturen verbunden mit Regen und der weiterhin vorhergesagten milden Temperaturen für die kommenden Tage, werde die Eisoberfläche zu weich und dadurch könne die Qualität des Eises nicht mehr gehalten werden.

Lesen Sie auch: Eisige Action: Schlittschuhlaufen und Eisstockschießen auf dem Neumarkter Volksfestplatz

„Es war eine tolle Saison. Insgesamt strömten über 28000Besucher seit der Eröffnung am 1.Dezember 2023 zum Schlittschuhlaufen und Eisstockschießen auf die mobile Eislauffläche und freuten sich über ein Freizeitvergnügen der besonderen Art“, erklärte Christian Braun, Leiter Freizeitanlagen der Stadtwerke Neumarkt. Über 11000Schlittschuhe und 3500Eislaufhilfen seien in dieser Saison verliehen worden. Zudem sei das Schlittschuhschleifen heuer wieder fleißig genutzt worden.

Neben dem Besuch des Neumarkter Christkinds und vom Nikolaus als Highlight für die kleinsten Gäste sei das Stadtwerke Neumarkt Eisstockturnier „Energy on Ice“, das die Stadtwerke am 18.Januar ausgerichtet hatten, einer der Höhepunkte der Saison gewesen, teilten die Stadtwerke mit.