Tankstelle in Sengenthal
Lkw-Fahrer war so betrunken, dass der Alkotest nicht mehr funktionierte

10.07.2024 | Stand 10.07.2024, 10:53 Uhr |

Die Neumarkter Polizei berichtet, dass bei dem Lkw-Fahrer in Sengenthal der Atemalkohol nicht mehr messbar war. Symbolbild: Heiko Becker

Ein 58 Jahre alter Lastwagenfahrer war so betrunken, dass die Polizei von ihm nicht einmal mehr einen Atemalkoholtest machen konnte. Der Mann war am Dienstagabend an einer Tankstelle am Schlierfer Holz in Sengenthal dabei beobachtet worden, wie er mit seinem Sattelzug gegen eine Laterne fuhr.

Als er anschließend ausstieg, bemerkten Zeugen, dass er nach Alkohol roch und nur noch schwankend gehen konnte. Sie nahmen ihm daher die Fahrzeugschlüssel ab und riefen die Polizei. Die leitete eine Blutentnahme in die Wege und der 58-Jährige wurde anschließend in Schutzgewahrsam genommen. Sein Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt.