Großeinsatz
Brand in Parsberg: Feuer greift von Lieferwagen auf Lagerhalle über – Hoher Schaden

13.06.2024 | Stand 14.06.2024, 10:01 Uhr |

In Parsberger Ortsteil Hackenhofen ist eine Lagerhalle in Brand geraten. Foto: Christiane Vatter-Wittl

Im Parsberger Ortsteil Hackenhofen (Landkreis Neumarkt) ist am Donnerstag gegen 23 Uhr ein Großbrand bei der ELKA GmbH ausgebrochen. Das bestätigte ein Sprecher der Polizei unserem Medienhaus. Der Schaden liegt bei rund 350.000 Euro.



Die Polizei berichtet weiter, dass ein dort abgestellter Lieferwagen aus noch ungeklärter Ursache in Brand geriet. Die Flammen drangen dann nach Auskunft des Feuerwehr-Pressesprechers über ein vorstehendes Vordach in eine Lagerhalle ein, in der Kunststoffteile und Material für Elektroinstallationen gelagert wurden.

Halle nicht begehbar



Der Brand selbst konnte aber inzwischen unter Kontrolle gebracht und von der Feuerwehr gegen 1.30 Uhr am Freitagmorgen gelöscht werden. Allerdings gibt es noch immer Glutnester im Inneren der Halle, die aktuell nicht begehbar ist. Zunächst wurde versucht, das Blechdach über die Drehleiter aufzuflexen. Möglicherweise muss es nach Auskunft der Polizei aber mit einem Bagger abgerissen werden, um es der Feuerwehr so zu ermöglichen, versteckte Brandnester zu finden und ebenfalls zu löschen.

350.000 Euro Schaden



Personenschäden gibt es nach Auskunft von Polizei und Feuerwehr keine. Der Sachschaden soll bei rund 350.000 Euro liegen. Laut Einsatzleiter waren mehr als 100 Mann von den Feuerwehren Parsberg, Lupburg, Velburg, Rudenshofen/Hackenhofen, Darshofen und Degerndorf sowie das BRK mit mehreren Einsatzfahrzeugen vor Ort. Die Kripo soll nun klären, wie es zu dem Brand kommen konnte. Verletzt wurde niemand.

lha