Senioren in Freystadt
Quartierstreff Freylife in der Berchinger Straße 18 wurde eingeweiht

26.05.2024 | Stand 26.05.2024, 5:00 Uhr
Heike Regnet

Quartiersmanagerin Irene Karl (in orange) mit den Festgästen bei der Einweihung der neuen Räume des Freylife. Foto: Heike Regnet

Hell und freundlich präsentieren sich die neuen Räume des Quartierstreffs Freylife in der Berchinger Straße 18 direkt neben dem Seniorenzentrum, die am Freitag von Pfarrer Alexander Proksch und Pater Bartimäus Trabecki gesegnet wurden.

Bürgermeister Alexander Dorr hieß zur Feierstunde neben Landrat Willibald Gailler und Vertretern des Klinikums Neumarkt auch Alois Scherer willkommen – „der Antreiber des Quartiertreffs war“. Die Idee entstand bereits vor einigen Jahren. Erklärtes Ziel sei es, dass ältere Menschen so lange wie möglich in ihrem vertrauten Umfeld wohnen bleiben können. Damit dies gelingt, sind häufig Unterstützung und Betreuungsangebote nötig.

Unterstützung für ältere Mitbürger in Freystadt



Über die Möglichkeiten und Angebote informiert der Quartierstreff. Alle Akteure vor Ort sind hier vernetzt. In Freystadt ist Irene Karl als Quartiersmanagerin erste Ansprechpartnerin. Feste Sprechzeiten sind Montag von 9 bis 15 Uhr und Freitag von 9 bis 13 Uhr sowie nach Vereinbarung per Email an freylife@klinikum.neumarkt.de oder unter Telefon (09179) 9490503.

Quartiertreffs in Parsberg und Neumarkt sollen folgen



Der Landrat unterstrich die große Bedeutung des Beratungsangebots vor Ort. Nach Freystadt sollen auch in Parsberg und Neumarkt Quartiertreffs eingerichtet werden. Die Räume in Freystadt stellt die Stadt mietfrei zur Verfügung, die zudem den Umbau, den Bautechniker Tobias Rupprecht geplant hatte, finanzierte.

nrt