Seelsorge im Krieg

15.06.2024 | Stand 15.06.2024, 1:10 Uhr |

Neumarkt. Ein ökumenisches Treffen mit einem Militärseelsorger aus der Ukraine findet am Freitag, 21. Juni, um 17 Uhr im großen Saal des Landratsamtes Neumarkt statt. Die Veranstaltung ist zweisprachig, deutsch und ukrainisch. Organisatoren sind die ukrainische griechisch-katholische Gemeinde Neumarkt, der Verein Valores Hilfe-Jugend-Kultur und die GAE mit Unterstützung der Bürgerstiftung Neumarkt.

Eingeladen ist der protestantische Militärseelsorger Juri Federenko, der direkt von der Front nach Neumarkt anreisen wird. Er ist seit Kriegsbeginn direkt an der Frontlinie eingesetzt und...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?