25 Jahre Stammtisch
Sie lieben die Goaßmaß: Schwarze Brüder Berngau feiern Jubiläum

07.11.2023 | Stand 07.11.2023, 17:00 Uhr

Die Schwarzen Brüder aus Berngau beim monatlichen Stammtisch. Foto: Andreas Kastner

„Wie schnell doch 25 Jahre vergehen“, dachten sich die Mitglieder des Stammtisches „Schwarze Brüder“ in diesen Tagen. Als sich am 19.Oktober 1998 auf der „Allerweltskirwa" im ehemaligen Gasthaus Lukas in Berngau der Stammtisch „Schwarze Brüder“ gegründet hatte, hätte wohl niemand geglaubt, dass sich daraus eine so lange Gemeinschaft entwickeln würde.

Damals war beschlossen worden, das man sich jeden ersten Mittwoch im Monat bei der „Resl“ zum Stammtisch treffen wolle. Mittlerweile ist das Stammtischlokal der Schwarzen Brüder der Berngauer Hof.

Viele Höhepunkte in der 25-jährigen Geschichte

Wie die Gemeinschaft in einer Mitteilung schreibt, stammt der Name Schwarze Brüder daher, dass die Mitglieder damals schon gerne dunkle Goaßmassen getrunken haben. Und noch heute ist es so: Jedes Mitglied freut sich schon immer auf den monatlichen Stammtischabend, da hier Informationen aus erster Hand ausgetauscht werden.

Diverse Weihnachtsfeiern, Nachtwanderungen, Wintergrillen und Vatertagsausflüge wurden seither abgehalten. Einen Höhepunkt in der 25-jährigen Geschichte stellte sicherlich der Zweitagesausflug nach Rüdesheim dar.

Stammtisch-Ausflüge auf diverse Berghütten

Äußerst beliebt sind auch die jährlichen Stammtisch-Ausflüge auf diverse Berghütten. Außerdem beteiligte man sich dreimal mit eigenem Wagen sehr erfolgreich am Neumarkter Volksfestumzug. Auch bei Fußballturnieren, Dartsmeisterschaften, Bockstechen oder beim Beach-Tennis ist der Stammtisch immer dabei.

Für jedes Mitglied wurden auch Stammtisch T-Shirts und Jacken angeschafft. Zum 25. Geburtstag wurde eigens das monatliche Treffen verlegt, wo bei einer deftigen Brotzeit die Mitglieder so manche Anekdote aus den Anfangsjahren zu erzählen wussten.