Vereinsmeister
Tennisabteilung boomt beim FSV Berngau

21.11.2023 | Stand 21.11.2023, 5:00 Uhr |
Michael Schrafl

Die Vereinsmeister der FSV-Tennisabteilung mit Abteilungsleiter Lars Zilch (3.v.re.), seinem Stellvertreter Ludwig Haas (re.) und FSV -Vorsitzenden Andreas Wittmann (2.v.li.) Foto: Michael Schrafl

Auf ein erfolgreiches Jahr blickten die Mitglieder der Tennisabteilung des FSV bei der Jahreshauptversammlung zurück. Insgesamt acht Mannschaften – vier Jugend-, drei Herren- und eine Damenmannschaft – hatten am Punktspielbetrieb teilgenommen.

Zwei Mannschaften, die U18 und U12, wurden ungeschlagen Meister. Die U9 erreichte im Kleinfeld einen starken 2.Platz und die Mädchen 15, sie bilden eine Spielgemeinschaft mit Mühlhausen, standen am Ende auf 5. Platz.

„Die Kinder und Jugendlichen sind voll aufs Tennisspielen aus, sie alle sind sehr ehrgeizig und wollen gewinnen“, berichtete Jugendwartin Christa Kleebauer. 35 bis 40 kämen regelmäßig zum Training. Mit Franziska Lerzer und Andre Distler habe man zwei engagierte Übungsleiter an der Hand.

Wie Abteilungsleiter Lars Zilch und Bürgermeister Thomas Meier übereinstimmend sagten, sind die sportlichen Erfolge der Jugendlichen das große Verdienst jahrelanger intensiver Aufbauarbeit von Christa Kleebauer und ihrem Unterstützerteam.

In seinem Rückblick erinnerte Zilch an Turniere und Arbeitsdienste. Die Abteilung zählt 177 Mitglieder – davon 15 Neumitglieder. Bei den Wahlen wurde die bisherige Vorstandschaft einstimmig in ihren Ämtern bestätigt: Abteilungsleiter Lars Zilch, Stellvertreter Ludwig Haas, Sportwart Andreas Oettl, Jugendwart Christa Kleebauer, Schatzmeister Waltraud Haas, Schiedsrichter-Obmann Erich Distler, Platzwart Heiner Summersamer, Vergnügungswarte Gertraud Distler und Nadine Meier.

Geehrt wurden die Vereinsmeister: Im Damen-Einzel: 1. Tanja Oettl, 2. Paula Zilch und 3. Linda Burger. Im Herren-Einzel: Benno Lehmeier, Andreas Wittmann, Volker Kraft und Martin Krauß. Im Damen-Doppel gingen Madlen Oettl und Silke Klebl als Sieger hervor. Die Nächstplatzierten waren Manuela Meier/ Paula Zilch und Petra Auhuber/ Kathrin Wittmann. Beim Herren-Doppel belegten Platz 1 Andreas Wittmann und Julian Kraft, Matthias Blank/ Francesco Garcia Platz 2 und Volker Kraft/ Josef Klebl Platz 3.

Großes Lob zollte FSV-Vorsitzender Andreas Wittmann den Verantwortlichen der Tennisabteilung: „Die Abteilung boomt. Ihr macht alle einen super Job!“ Wie Wittmann mitteilte, werde der Sportverein im kommenden Jahr vom 12. bis 14. Juli sein 75-jähriges Vereinsjubiläum feiern.