Kartenvorverkauf
Theatergruppe Möning führt Komödie „Wallfahrt und Weihwasser“ auf

24.02.2024 | Stand 24.02.2024, 13:15 Uhr
Heike Regnet

Die Theatergruppe Möning zeigt im März ihre neues Stück. Der Kartenvorverkauf startet am 1. März. Foto: Ina Schön

Zu „Wallfahrt & Weihwasser“ lädt die Theatergruppe Möning im März in die beheizte Mehrzweckhalle neben dem Sportheim des FC Möning ein. Die Gäste können sich auf ein kurzweiliges Theaterstück in drei Akten freuen.

Die Generalprobe, zu der Kinder und Senioren freien Eintritt haben, ist am Samstag, 16. März, um 14 Uhr. Die Aufführungen folgen am Samstag, 16. März, um 18.30 Uhr, am Sonntag, 17. März, um 18 Uhr und am Samstag, 23. März, um 18.30 Uhr. Einlass ist jeweils eine Stunde vor Beginn.

Wie immer ist für das leibliche Wohl gesorgt. Karten gibt es ab 1. März in der Bäckerei Lehmeier in Möning und in der Metzgerei Hummel in Freystadt – Restkarten an der Abendkasse.

In der Komödie muss Schauspieler Anton (Matthias Rupp) im Wallfahrtsort für seinen Onkel Lenz (Christian Klebl) den Aushilfspfarrer geben, da dessen bester Freund in Südtirol im Sterben liegt. Wohl fühlen sich beide dabei nicht, dennoch stellen sie die Mesnerin (Helga Kirch), ihre beste Freundin, die Zitzlerin (Gunda Seitz), und die Pfarrgemeinderatskollegen Großbauer Richard (Markus Hirsch) und Jungbauer Martin (Roland Grad) vor vollendete Tatsachen.

Der Bürgermeister und Gastwirt des Dorfwirtshauses „Zur Einkehr mit Segen“ Hans Biederer (Richard Ochsenkühn) hat aber immer alles unter Kontrolle. Zur Not ist Tochter Helena (Maria Wild) zur Stelle, die auch für die Sonderwünsche der Jägerin Edelgund von Klopfer (Bettina Dotzer) und dem Gast Fräulein Constanze (Beate Kneißl) ein offenes Ohr hat.

nrt