Polizei im Landkreis Neumarkt
Unfall zwischen Parsberg und Hörmannsdorf: Fahranfänger verursacht Kollision

09.07.2024 | Stand 09.07.2024, 11:14 Uhr |

Am frühen Montagmorgen rückten Polizei und Feuerwehr zu einem Unfall zwischen Parsberg und Hörmannsdorf aus. Foto: Knorr/dpa

Am Montagmorgen haben mehrere Personen bei einem Unfall zwischen Parsberg und Hörmannsdorf leichte Verletzungen erlitten. Ein 18-jähriger VW-Fahrer war laut Angaben der Parsberger Polizei gegen 6.15 Uhr auf der Staatsstraße 2234 von Parsberg in Richtung Hörmannsdorf unterwegs, als es zu dem Unfall kam.

Kurz vor Wolfsquiga kam der junge Mann in einer leichten Rechtskurve aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß mit dem entgegenkommenden Mercedes eines 60-jährigen Mannes zusammen.

Beide Fahrzeuge wurden durch den Aufprall in den Graben geschleudert, die beiden Fahrer sowie der 17-jährige Beifahrer des VW wurden mit leichten Verletzungen vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden. Der Schaden beträgt rund 13500Euro. Es waren die Feuerwehren aus Parsberg und Rudenshofen im Einsatz