Ausstellung
VHS-Kurs zeigt die schönsten Plätze im Landkreis Neumarkt in Aquarell

17.09.2023 | Stand 17.09.2023, 16:00 Uhr |
Dagmar Fuhrmann

Die Künstlerinnen und Künstler mit Schirmherr Landrat Willibald Gailler und Finanzminister Albert Füracker Foto: Dagmar Fuhrmann

Die schönsten Plätze im Landkreis Neumarkt haben sich die Teilnehmer des VHS-Kunstkreises Aquarell gesucht und zum Thema einer Ausstellung mit dem Namen „Goldener Landkreis Neumarkt “ im Foyer des Landratsamts gemacht.

Bei der Vernissage am Freitagabend im Landratsamt sagte der Vorsitzende des Kunstkreises, Helmut Wittmann, dass die Bilder zum Teil mit Blattgold gestaltet wurden, um den Goldenen Landkreis zu betonen. Jeder der Künstler habe sich einen sehenswerten Ort im Landkreis ausgesucht und mit seinen künstlerischen Mitteln in ein Aquarellbild umgewandelt. Ehrenmitglied Hortense Kurth lobte die Künstler für deren Kommunikation und bewunderte den Zusammenhalt. Man merke, dass sie mit viel Freude arbeiteten. Sie forderte die Vernissagegäste auf, „sich über die Orte zu freuen, in denen wir leben dürfen.“

Die Leiterin der VHS Neumarkt, Helga Sommer, sagte, für die Ausstellung hätte es keinen würdigeren Ort als das Landratsamt geben können. Überdies würdigte sie die Leistung von Hortense Kurth mit einem Blumenstrauß.

Haus- und Schirmherr Landrat Willibald Gailler sah den Auftrag der VHS, Kunst zu fördern, mit der Ausstellung als vollzogen an. Kunst sei der Sauerstoff der Geschichte. Die Künstler hätten ihre Liebe und Beziehung zur Heimat gezeigt. Besonders freute es ihn, dass auch sein Geburtsort Sandersfeld verewigt wurde – dieses Bild würde er gerne kaufen.

Auch Finanzminister Albert Füracker bescheinigte den Teilnehmern, dass sie ansprechende Bilder gemalt hätten, die ihm persönlich gut gefielen. Es sei gut, dass das Landratsamt für diese Ausstellung geöffnet sei. Die Bilder sind in den nächsten vier Wochen zu den Öffnungszeiten zu sehen.