Landkreis Regensburg
Ausgerechnet vor dem Drive-In-Schalter: Betrunkener Autofahrer macht Nickerchen am Steuer

10.06.2024 | Stand 10.06.2024, 11:36 Uhr |

Die Polizei stellte beim Einsatz in Regenstauf eine erhebliche Alkoholisierung fest. Symbolbild: dpa

Er hatte Hunger – doch Müdigkeit und Rausch waren stärker: In der Nacht auf Montag ist ein 21-Jähriger vor einem Fast-Food-Restaurant in Regenstauf eingeschlafen. Das Problem an der Sache: Er saß dabei am Steuer seines Wagens in der Drive-In-Spur.



Wie die Polizeiinspektion Regenstauf mitteilt, wurden die Beamten gegen 1.30 Uhr in der Nacht alarmiert. Vor Ort stellten die Polizisten fest, dass der 21-Jährige erheblich alkoholisiert war. In der Folge sei er von Müdigkeit übermannt worden, mutmaßen die Beamten in einer Pressemitteilung.

Betrunken im Drive-In geschlafen: Polizei stellt Führerschein sicher



Die Polizei ordnete eine Blutentnahme fest und stellte den Führerschein des jungen Mannes sicher. Im Anschluss brachten die Beamten den 21-Jährigen nach Hause, wo er seinen Rausch ausschlafen durfte.

red