Babara-Tag in Hemau
Beim traditionellen Böllerschießen: Schütze (77) bekommt Böllerladung ins Gesicht

05.12.2023 | Stand 05.12.2023, 11:32 Uhr

Beim traditionellen Böllerschießen der Soldaten- und Reservistenkameradschaft in Hohenschambach ist es zu einem tragischen Zwischenfall gekommen.  − Symbolbild: Matthias Balk, dpa

Zu einem tragischen Zwischenfall ist es beim traditionellen Böllerschießen der Soldaten- und Reservistenkameradschaft anlässlich des gestrigen Barbara-Tages in Hohenschambach in Hemau (Landkreis Regensburg) gekommen.



Beim Zünden des Standböllers stürzte ein 77-jährige Schütze nach Polizeiangaben so unglücklich, dass die Böllerladung sein Gesicht traf. Mit schweren Verletzungen wurde er in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert. Im Rahmen der Ermittlungen gilt es zu klären, ob alle Sicherheitsvorschriften eingehalten wurden, so die Polizei.

− al