Kripo sucht Zeugen
Diebe überlisten Keyless-Go-System: BMW X6 in Zeitlarn gestohlen

14.08.2023 | Stand 12.09.2023, 23:31 Uhr

Die Polizei ermittelt nach einem Autodiebstahl in Zeitlarn im Landkreis Regensburg. −Symbolbild: Marijan Murat/dpa

Autodiebe haben vergangene Woche in Zeitlarn (Landkreis Regensburg) zugeschlagen. Zwischen dem 9. und 10. August stahlen sie einen BMW X6. Die Kriminalpolizei Regensburg hofft nun auf Zeugenhinweise.



Wie die Polizei am Montag mitteilte, konnten die Täter den Geländewagen gewaltlos öffnen und davonfahren. Das Auto war auf einem öffentlichen Parkplatz an der Faber-Castell-Straße in Zeitlarn, nahe des Wohnanwesens des Geschädigten, für einen längeren Zeitraum geparkt gewesen. Das Auto hat einen Zeitwert im unteren sechsstelligen Bereich und war mit Keyless-Go-System ausgestattet.

Wer hat im Tatzeitraum in Zeitlarn Beobachtungen gemacht, die möglicherweise mit der Tat im Zusammenhang stehen könnten? Haben Sie verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Faber-Castell-Straße oder in der Nähe gesehen, dann melden Sie sich bei der Kriminalpolizei Regensburg unter der Telefonnummer (0941) 506-2888 oder der Notrufnummer 110.Dieser Fall ist kein Einzelfall, sondern eine gängige Masche.

Tipps von der Polizei



Legen Sie den Schlüssel nie in der Nähe der Haus- oder Wohnungstür ab. Versuchen Sie, das Funksignal durch geeignete Maßnahmen (z. B. Aluminiumhüllen, Alufolie) abzuschirmen. Machen Sie den Test: Nur wenn das Fahrzeug sich nicht einmal dann öffnet, wenn Sie den „abgeschirmten“ Schlüssel direkt neben die Fahrzeugtür halten, haben auch Diebe keine Chance.
Fragen Sie bei dem Hersteller Ihres Fahrzeuges, ob für Ihr Fahrzeug Keyless-Go temporär deaktiviert werden kann. Manche Hersteller bieten am Schlüssel die Funktion, durch zweimaliges Drücken auf die Verriegelungs-Taste am Schlüssel, die Keyless-Go-Funktion ganz auszuschalten. Fragen Sie bei Ihrer Fachwerkstatt nach, welche Möglichkeit es speziell für Ihr Fahrzeug gibt.
Des Weiteren gibt es funkdichte Hüllen für „Keyless-Go-Schlüssel“. So können die Diebe das Funksignal nicht über längere Strecken übertragen.

− bli