Sorgsame Planung
Eine Million Kubikmeter: Bei Kruckenberg ist eine Deponie für Erdreich geplant

Ein Landwirtsehepaar will eine Mulde wieder in einen Hügel verwandeln – Gelände soll renaturiert werden

10.07.2024 | Stand 10.07.2024, 19:00 Uhr |

Die Ausmaße einer geplanten Deponie bei Kruckenberg sind beachtlich. Auf insgesamt 11,5 Hektar sollen Annahmestelle und Ablagefläche für Erdreich entstehen. Insgesamt soll in den nächsten 20 bis 25 Jahren in vier Ausbauschritten dort über 938.000 Kubikmeter Erdaushub aufgeschüttet werden. „Der Plan ist, dass dann Sense ist“, sagt Kilian Gröbner. Danach soll der Hügel als Feld wieder bewirtschaftet werden.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?