Jahresabschlussfeier
OGV Sünching zieht nach vier Jahren Bilanz

Konrad und Brigitta Schneider verabschiedet

31.10.2023 | Stand 02.11.2023, 11:15 Uhr

60 der schönsten Gärten Sünchings wurden vom OGV prämiert. Foto: Spindler

Nach vier Jahren pandemiebedingter Pause fand kürzlich wieder die Jahresabschlussfeier des OGV statt. Sehr aktiv war die Kindergruppe Flotte Bienen mit ihren Betreuerinnen. Die Mitglieder selbst beteiligten sich rege beim Wagenschmücken für den Sünchinger Markt oder bei Pflegeeinsätzen am Friedhof. Auch das Saftpressen erfreut sich großer Beliebtheit.

Zweiter Bürgermeister Franz Raab lobte den Verein, dass dieser das dörfliche Leben bereichere und öffentliche Anlagen in Schuss halte. Schon zum festen Bestandteil der OGV-Versammlung gehört der Bildervortrag des OGV-Vorsitzenden und Bürgermeisters Robert Spindler über die schönsten Gärten Sünchings. Zur Bewertung der Gärten waren drei Teams unterwegs. 60 Ortssieger wurden mit einem Alpenveilchen ausgezeichnet.

Ein weiteres Highlight war die große Tombola mit 1300 Losen und 350 Preisen. Helene Danner gewann die von Rudi Schrödl handgefertigte Vogelvilla, die weiteren Hauptpreise (Schubkarren) gingen an Jaroslav Dietl und Bettina Spindler. Zudem fand eine offizielle Verabschiedung von Konrad und Brigitta Schneider aus der Vorstandschaft statt.

Brigitta Schneider ist seit 1980 Mitglied beim OGV und übernahm Posten im Ausschuss und als Kassenverwalterin. Konrad Schneider ist Gründungsmitglied. Er war von 1983 bis 1989 Zweiter Vorsitzender, anschließend Vorsitzender bis 2003. Danach engagierte er sich bis 2020 als Ausschussmitglied. Das Ehepaar Schneider bleibt dem Verein aber weiterhin als aktive Unterstützung treu. Für ihren Einsatz gab es Blumen und Geschenke.

ltg