Rodung für Strom-Autobahn schreitet voran

Bagger reißen auf der Trasse des geplanten Süd-Ost-Links die Böden auf – Die Wurzelstöcke werden gehäckselt

24.05.2024 | Stand 24.05.2024, 1:16 Uhr

Von Heinz Klein

Frauenzell/Wiesent. Die Haselmaus hätte keine Chance gehabt. Deshalb mussten die Bagger aus Naturschutzgründen warten, bis die kleine Maus, die eigentlich gar keine ist, weil sie zur Gattung der Bilche gezählt wird, Ende April aus dem Winterschlaf erwacht ist. Als sie aus ihrer Höhle kam, wird sie entsetzt gewesen sein, denn der Wald, unter dessen Wurzeln sie sich im Herbst zum Winterschlaf eingegraben hatte, existiert nicht mehr. Ein Harvester hatte auf der kilometerlangen geplanten Trasse für die Gleichstromleitung Süd-Ost-Link zwischen Frauenzell und Wiesent Tausende...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?