Einsatz in Regenstauf
Schläge statt Dankbarkeit: Betrunkener greift Rettungssanitäter an

27.02.2024 | Stand 27.02.2024, 10:39 Uhr

Gegen 21 Uhr wurde am Montag ein Krankenwagen zu einer medizinischen Angelegenheit mit einer „psychisch angeschlagenen Person“ gerufen.  − Symbolbild: Wolf

Anstatt sich helfen zu lassen, hat ein betrunkener Mann (40) am Montagabend Schläge gegen einen Rettungssanitäter (55) in Regenstauf (Landkreis Regensburg) verteilt.



Wie die Polizei mitteilte wurde am Montag gegen 21 Uhr ein Krankenwagen zu einer medizinischen Angelegenheit mit einer „psychisch angeschlagenen Person“ zu einem Anwesen in die Schumannstraße gerufen. Als der 40-jährige Patient während der Behandlung abhauen wollte und sich ihm ein 55-jähriger Rettungssanitäter in den Weg stellte, schlug der Patient dem Helfer laut Polizei „schnurrstracks mit der Faust ins Gesicht“.

Rettungssanitäter wurde leicht verletzt



Der Schläger, der erheblich alkoholisiert war, konnte bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Er wurde in eine Regensburger Fachklinik eingeliefert. Der attackierte Rettungssanitäter verletzte sich bei dem Vorfall leicht. Er wurde zur weiteren Behandlung ebenfalls in ein Regensburger Krankenhaus gebracht.

Den 40-jährigen erwartet laut Polizei nun ein Strafverfahren wegen eines tätlichen Angriffs auf Personen, die Vollstreckungsbeamten gleichstehen.

− al