Langer Stau zum Ferienstart
Gefahrenstoffe ausgetreten: A3 zwischen Nittendorf und Sinzing war gesperrt

18.05.2024 | Stand 18.05.2024, 8:14 Uhr

Auf der A3 kam es am Morgen zu einem Unfall. − Symbolbild: Daniel Karmann, dpa

Am Samstagmorgen kam es auf der A3 Nürnberg Richtung Passau zwischen Nittendorf und Sinzing (Landkreis Regensburg) zu einem mehrere Kilometer langen Stau. Der rechte Fahrstreifen musste gesperrt werden. Der Grund: Es waren Gefahrenstoffe ausgelaufen.



Wie Verkehrspolizei Regensburg auf Nachfrage mitteilte, ist am Samstagmorgen ein Auto auf der A3 zwischen Nittendorf und Sinzing ins Schleudern geraten und gegen die Leitplanke geprallt. Aus dem Fahrzeug war Öl ausgelaufen, dass von einer Spezialfirma beseitigt werden musste. Zunächst musste die gesamte Fahrbahn, dann der rechte Fahrstreifen deswegen gesperrt werden, es kam zu erheblichen Behinderungen.

sj