18 neue Atemschutzträger

Teilnehmer von zehn Feuerwehren legten die Ausbildung ab

22.06.2024 | Stand 22.06.2024, 1:03 Uhr |

Nittenau. Im Zeitraum vom 4. bis 15. Juni wurden im Feuerwehrgerätehaus Nittenau 18angehende Atemschutzgeräteträger von Ausbildern der Kreisbrandinspektion Schwandorf auf ihre künftige Tätigkeit vorbereitet. In 30 Unterrichtseinheiten wurden ihnen die Grundlagen der Atmung, der Aufbau und die Funktionsweise von Atemschutzgeräten sowie Verhalten und Taktik im Einsatz vermittelt.

Nach der ersten Woche wurde das Wissen in einer Theorieprüfung abgefragt, die alle Teilnehmer erfolgreich absolvierten. In der zweiten Woche wurde der Umgang mit dem Atemschutzgerät sowie die Einsatztaktik und der...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?