Kosten von 500.000 Euro
Bau der Linksabbiegespur in Bodenwöhr: Straßensperre wird am Freitag aufgehoben

06.12.2023 | Stand 06.12.2023, 13:50 Uhr

Am Freitag wird die Sperre aufgehoben. Foto: Randolf Alesch, Archiv

Seit 2. November laufen die Bauarbeiten zur Errichtung eines Linksabbiegestreifens von der Staatsstraße 2398 in das Gewerbegebiet nördlich von Bodenwöhr. Wie das Staatliche Bauamt Amberg-Sulzbach mitteilt, wird die damit verbundene Straßensperre am Freitag aufgehoben.

Um die Beeinträchtigungen für Anlieger und Gewerbebetriebe für die Dauer der Bauarbeiten so gering wie möglich zu halten, wurde in zwei Bauabschnitten und auch an einem Samstag gearbeitet. Seit 16. November wurde der unmittelbare Einmündungsbereich der „Industriestraße“ umgebaut und der zweite Abschnitt der Fahrbahnerneuerung durchgeführt. Die Staatsstraße 2398 ist für den Verkehr seitdem voll gesperrt.

Lesen Sie auch: Der Bau der Linksabbiegespur hat die Gemüter der Autofahrer erhitzt

Trotz der widrigen Wetterverhältnisse konnte der Bau fortgesetzt werden. Somit ist es möglich, die Staatsstraße 2398 wie geplant am Freitag, 8. Dezember, im Laufe der Mittagsstunden wieder für den Verkehr freizugeben. In den kommenden Tagen erfolgen im Zuge der Baustrecke noch Restarbeiten – ohne wesentliche Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Oberbodenarbeiten werden im kommenden Jahr fertiggestellt. Die Kosten der Maßnahme belaufen sich auf 500.000 Euro.