Es weihnachtet auf dem Kirchplatz
Budenzauber in Nittenau: Das ist von Freitag bis Sonntag auf dem Weihnachtsmarkt geboten

06.12.2023 | Stand 06.12.2023, 15:26 Uhr

Zahlreiche Gäste versammeln sich jedes Jahr mitten in der Stadt, um das Spektakel zu genießen. Foto: Alexandra Oppitz, Archiv

Vom Freitag bis Sonntag findet der Weihnachtsmarkt am Kirchplatz in Nittenau statt. Auch in diesem Jahr dürfen sich Weihnachtsmarkt-Fans auf ein abwechslungsreiches zweites Adventswochenende freuen, verspricht die Stadt in einer Pressemitteilung.

Die örtlichen Vereine und Gewerbetreibenden aus der Region sorgen für ein unterhaltsames Angebot für Jung und Alt. Geöffnet ist der Markt am Freitag von 18 bis 22 Uhr, am Samstag von 16 bis 22 Uhr und am Sonntag von 15 bis 20 Uhr. Auch das Rahmenprogramm steht bereits fest.

Am Freitag wird der Weihnachtsmarkt traditionell vom Christkind, dem Nikolaus, Bürgermeister Benjamin Boml und den Kindern des Kinderhauses Regenbogen eröffnet. Musikalisch begleitet wird der Abend von 19.30 bis 20.30 Uhr von der Stadtkapelle Nittenau. Auch der Nikolaus kommt an diesem Tag zu Besuch und beschenkt die Kinder ab 18.30 Uhr. Um 20.30 Uhr findet die Spätschicht in der Stadtpfarrkirche statt.

Am Samstag dürfen sich die Besucher um 16 Uhr über Tanz- und Singeinlagen des Kindergartens St. Monika freuen. Im Anschluss können sich die jungen Bürger bei der Nikolaussprechstunde mit dem Nikolaus und dem Christkind austauschen und fotografieren lassen. Als besonderes Highlight finden um 16.30 Uhr sowie am Sonntag um 15.15 Uhr zwei Motorsägenvorführungen vor dem Eingang der Stadtpfarrkirche statt, bei der mithilfe des Werkzeugs Kunstwerke entstehen.

Bürgermeister liest für die Kleinen

Am Samstag um 16.30 Uhr sorgen die Kinder des MTV auf der Bühne für weihnachtliche Stimmung. Eine halbe Stunde später liest Bürgermeister Benjamin Boml im Pfarrheim aus dem neuen Buch „Nittibuh und die Geistermeisterprüfung“ und Illustratorin Kerstin Leitner wird vor Ort ihre Bilder ausstellen sowie live zeichnen. Von 16 bis 18 Uhr können zudem Kinder ihre Kreativität entfalten und passende Weihnachtsdekoration im Pfarrheim basteln.

Das könnte Sie auch interessieren: Wegen zu viel Schnee: „Advent im Wald“ zieht vom Eulenberg ins Centrum Bavaria Bohemia

Der letzte Tag wird vom Kindergarten St. Josef um 15 Uhr mit verschiedenen Einlagen eröffnet. Anschließend findet wieder eine Nikolaussprechstunde statt. Um 16 Uhr verzaubert „Voices in Joy“ in der Stadtpfarrkirche mit ihrer Chormusik und ab 17.30 Uhr gibt es Musik vom MTV auf der Bühne. Auch an diesem Tag dürfen sich Interessierte über eine Lesung freuen. Hier wird das Stadtmaskottchen Nittibuh ein besonderes Weihnachtserlebnis erleben. Gebastelt werden kann an diesem Tag wieder zwischen 15 bis 17 Uhr im Pfarrheim.

Spielstationen für die Kinder geboten

Außerdem findet erneut der beliebte Kinderweihnachtsmarkt am Samstag von 16 bis 19 Uhr und am Sonntag von 15 bis 18 Uhr statt. Beim Pfarrheim werden die Freiwilligen Feuerwehren Nittenau und Bergham sowie die Fußball-Frauen des FC Bergham verschiedene Stationen für Spiel und Spaß anbieten. Der gesamte Gewinn kommt den drei Vereinen zu Gute.

„Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr, wird es auch diesmal wieder eine Tombola der Stadt Nittenau geben“, berichtet die Organisatorin des Weihnachtsmarktes Birgit Auburger.

Wissenswertes zum Besuch



Öffnungszeiten: Geöffnet ist der Markt am Freitag von 18 bis 22 Uhr, am Samstag von 16 bis 22Uhr und am Sonntag von 15 bis 20Uhr

Tombola: Lose können vor Ort für einen Euro erworben und viele Preise gewonnen werden. Unterstützt wurde die Stadtverwaltung von zahlreichen Unternehmen aus Nittenau.