Teilweise seit 60 Jahren dabei
Dem ASV Burglengenfeld seit Jahrzehnten treu: Der Verein zeichnete 60 Mitglieder aus

29.11.2023 | Stand 29.11.2023, 5:00 Uhr

Den Geehrten Walter Fenz, Walter Niessl, Willi Schomburg, Hans-Jürgen Mielke, Reinhold Birk und Heinz Maier (vorne, v. l.) gratulierten 3. Bürgermeister Sebastian Bösl (hinten) und Vorsitzender Roland Konopisky (r.). Foto: Siegfried Klopp

Kürzlich ehrte der ASV Burglengenfeld rund 60 Mitglieder für 40, 50 und 60 Jahre Zugehörigkeit zum Verein. Der Vorsitzende Roland Konopisky erinnerte in seiner Rede im Restaurant der Stadthalle an die Geschichte des Vereins.

„An den Ehrungen kann man die Entwicklung und Gründung der Abteilungen gut nachvollziehen“, sagte Konopisky. Aktuell habe der Verein über 1300 Mitglieder. „So viele hatte der Verein noch nie“, so der Vorsitzende.

Der 3. Bürgermeister und 2. Vorsitzender des ASV, Sebastian Bösl, dankte dem Verein für 100 Jahre Sportangebot für Sportarten mit vielen Anhängern, aber auch Nischensportarten. Bösl betonte die Bedeutung des Vereins als „Kitt der Gesellschaft“. Vereine seien in Zeiten, in denen in der Welt viel Unheil passiere, eine wichtige Stütze der Gesellschaft.

Das sind die Geehrten



Geehrt wurden für 40 Jahre: Ludwig Baumer, Stefan Bawidamann, Christian Beer, Evelinde Besenhard, Erika Birzer, Bernhard Bösl, Klaudia Bösl, Matthias Bösl, Reinhard Brandl, Robert Brandl, Johann Deml, Anneliese Dörfler, Richard Dörfler, Thomas Dörfler, Josef Dürr, Heidi Forster, Alexander Forster, Irmgard Gubernath, Michaela Hecht, Johann Helmberger, Franziska Herling, Manfred Herling, Michaela Högl, Irene Huttner, Roland Huttner, Mathilde Karg, Monika Karg, Gisela Kuffer, Petra Kuhn, Edgar Leibl, Elke Lorenz, Jürgen Marschall, Sonja Mayer, Andrea McVeigh, Elfriede Mildner, Manfred Möller, Jürgen Niedermeier, Karl Pirzer, Ulrike Schießl, Eva Schildhauer, Kurt Schildhauer, Regina Schindler, Reinhard Schmalzbauer, Verena Schmalzbauer, Michael Schmalzbauer, Maria Schmid, Albin Schreiner, Karin Söllner, Norbert Spiller, Walter Stadlbauer, Rosemarie Stadlbauer, Martin Steiner, Gerda Straubinger, Alois Swerbynka, Rosalinde Vaas, Annemarie Weigl, Otto Weigl und Bernd Wetzel.

Für 50 Jahre: Heinrich Bartsch, Konrad Baumann, Markus Baumann, Helmut Beer, Josef Birzer, Gerlinde Bräuer, Helmut Braun, Martin Dickert, Erwin Feldmeier, Irma Forster, Thomas Gubernath, Sieghard Gubernath, Anton Heindl, Xaver Hofer, Johann Hofmann, Alexander Karl, Joachim Karl, Fritz Kolb, Lothar Kolb, Manfred Lamml, Wilhelm Leibl, Mathilde Meindl, Bernhard Meindl, Klaus Mildner, Ulrike Niessl, Erwin Niessl, Willi Philipp, Renate Reichel, Andreas Reichenbach, Robert Rödl, Martin Schmid, Peter Schmid, Angelus Schmid, Peter Schunke,Jürgen Stangl, Erwin Steiner, Heinrich Weilhammer, Heinrich Weindler, Hans Weingärtner, Elisabeth Zellner und Heinrich Zenger

Für 60 Jahre: Reinhold Birk, Walter Fenz, Werner Fischer, Josef Fischer, Fritz Fischer, Karl-Heinz Grenzer, Ernst Hackl, Johannes Krempl, Theo Lorenz, Heinz Maier, Walter Niessl, Hans Schieder, Josef Schlager, Willi Schomburg, Rudolf Wein und Kurt Wenzl.