Exkursion des LBV und BN
Der Osterbühl in Zeiten des Klimawandels: Vor allem Kiefer und Fichte sind betroffen

28.05.2024 | Stand 28.05.2024, 15:00 Uhr
Josef Schaller

Die Meldungen über neue Hitzerekorde reißen nicht ab. 2023 soll laut Deutschem Wetterdienst das heißeste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen gewesen sein. Welchen Einfluss die zurückliegenden trockenen Jahre auf die Wälder im Städtedreieck hatten, wollen aktuell der Bund Naturschutz (BN), Ortsgruppe Städtedreieck, und der LBV Schwandorf bei einer Gemeinschaftsveranstaltung in zwei Exkursionen aufzeigen.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?