Gute Bilanz
FF Thanstein hat 233 Mitglieder – Kinderfeuerwehr lief im vergangenen Jahr erfolgreich an

23.01.2024 | Stand 24.01.2024, 14:59 Uhr |
Rainer Köppl

Sie wurden zu neuen Ehrenmitgliedern ernannt: Ludwig Dirscherl, Walter Schauer, Ulrich Knoch und Siegfried Schmidt (vorne v. l.). Foto: Rainer Köppl

Am vergangenen Samstag fand im Vereinslokal Träxler in Thanstein die Jahreshauptversammlung der FFThanstein-Berg statt. Vorsitzender Daniel Zitzmann begrüßte die zahlreich erschienenen Mitglieder samt Jugendfeuerwehr, Bürgermeister Walter Schauer, Kreisbrandmeister Reinhold Stangl, Kreisbrandinspektor Christian Weinfurtner sowie die beiden Ehrenkommandanten Peter Schmidt und Franz Mühlbauer.

In seinem Tätigkeitsbericht berichtete er von besuchten Festen, der Walpurgisnacht des Burgvereins, dem Florianstag in Thanstein, dem Sommernachtsfest der Wehr und der neu gegründeten Kinderfeuerwehr. Dabei wurde eine von den Kindern gestaltete Spendenbox aufgestellt, mit deren Inhalt der First Responder in Winklarn unterstützt werden soll. Mit dem „Muckenschnaps“, dem Mittelaltermarkt im Juni und einem Vereinsausflug gab er Einblicke auf das anstehende Vereinsjahr.

Kommandant Tobias Müller blickte in seinem Tätigkeitsbericht auf zwölf Übungen und 42Übungen für die Leistungsabzeichen mit insgesamt 1610 erbrachten Stunden zurück. Nach einem kurzen Überblick über den aktuellen Ausbildungsstand gab er einen Ausblick auf das laufende Vereinsjahr. Neben Lehrgängen und Übungen sowie der Brandschutzwoche in Thanstein werde die Wehr am Leistungswettbewerb Atemschutz und am Oberpfalzcup in Amberg teilnehmen. Abschließend berichtete er über den aktuellen Sachstand bezüglich des neuen Löschgruppenfahrzeugs LF 10.

Über die im August neu gegründete Kinderfeuerwehr mit derzeit neun Kindern, zwei davon aus der Ukraine, berichtete Mareike Schmidt. Jugendwart Florian Failer konnte berichten, dass die aktuell zehn Jugendlichen einen Wissenstest und einen Erste-Hilfe-Kurs durchgeführt haben und die Jugendflamme abgelegt wurde. Hierbei wurde ein großer Dank an Thomas Elsner ausgesprochen, der immer mit Spenden ein großzügiger Unterstützer der Jugendfeuerwehr sei.

Kreisbrandinspektor Christian Demleitner stellte fest, dass das Feuerwehrwesen in der Gemeinde Thanstein funktioniere. Dies sehe man auch an der neuen Kinderfeuerwehr. Nach einem kurzen Bericht aus dem Landkreiswesen übergab er das Wort an Bürgermeister Schauer.

Dieser dankte der Wehr für die Durchführung des Florianstages und für die Unterstützung des First Responder. Auch betonte er, dass Vereine das Dorfleben bereichern würden und die Zusammenarbeit der Gemeinde mit der Wehr einwandfrei sei. Mit dem neuen LF10 würden auch die Anforderungen des Feuerwehrbedarfsplans umgesetzt. Zum Schluss dankte er den Wehren innerhalb der Gemeinde für die gute Zusammenarbeit sowie den geehrten Aktiven zu ihren Jubiläen.

Schriftführer Thomas Rohrmüller teilte mit, dass der Mitgliederstand auf 233 angewachsen ist. Vier Mitglieder seien gestorben, es gab aber auch elf Neuaufnahmen.Kassier Andreas Simbeck teilte der Versammlung die aktuell einwandfreie finanzielle Lage des Vereins mit. Seitens der Kassenprüfer wurde dem Kassier eine einwandfreie Kassenführung bestätigt.

Anschließend wurden Heinz Trägler für 25 Jahre und Josef Reimer jun. sowie Klaus Dirscherl für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit ausgezeichnet. Zudem wurden Ludwig Dirscherl, Siegfried Schmidt, Ulrich Knoch, Walter Schauer und Helmut Greiner zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Zum guter Letzt erhielt die Wehr von Franz Mühlbauer als Vertreter der FWG Thanstein eine Spende in Höhe von 300Euro für die Jugendfeuerwehr. Vorsitzender Zitzmann teilte mit, dass die Thansteiner Wehr beim Gründungsfest der FF Pillmersried im Juli 2025 mit Stolz Ehrenpatenverein sein werde. Er dankte der Gemeinde, der Vorstandschaft und den Thansteiner Vereinen für die stets gute Zusammenarbeit.