Ehrung
Gebr. Donhauser: Bester Nachwuchs-Maurer kommt aus Schwandorf

15.05.2024 | Stand 15.05.2024, 15:42 Uhr

Da gab es strahlende Gesichter: Firmenchefin Claudia Donhauser ist stolz auf Azubi Maximilian Dimpfl. Verbandspräsident Josef Geiger (l.) und Vize Johann Bögl (r.) überreichten ihm in Anerkennung seiner Leistung eine Urkunde. Foto: Daniel Schwaiger

Maximilian Dimpfl (Ausbildungsberuf Maurer) von der Gebr. Donhauser Bau GmbH & Co. KG. ist kürzlich in Memmingen ausgezeichnet worden.

„Die Bayerische Bauindustrie braucht qualifizierte Fachkräfte. Junge Menschen, die die vielfältigen und herausfordernden Bauaufgaben energisch anpacken und sich auf ihrem Berufsweg kontinuierlich weiterbilden, sind der Schlüssel zum Erfolg.“ Dies betonte Verbandspräsident Josef Geiger kürzlich bei der Ehrung der besten Auszubildenden, die im Rahmen einer Mitgliederversammlung in Memmingen durchgeführt wurde.

Das könnte Sie auch interessieren: Nach Schicksalsschlägen: „Gebr. Donhauser“-Geschäftsführerin über aktuelle Großprojekte

„Mit diesem Preis ehren wir die Bestleistungen unserer Auszubildenden in unseren Bauindustrie-Zentren. Sie belegen die Qualität der Baulehre und sind Aushängeschild unserer Firmen, die sich intensiv für die berufliche Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeiter einsetzen.“

Geehrt wurde vom Bauindustrie-Zentrum Nürnberg-Wetzendorf auch Maximilian Dimpfl (Ausbildungsberuf Maurer) von der Gebr. Donhauser Bau GmbH & Co. KG. BBIV-Präsident Josef Geiger dankte allen Bauunternehmern und den Ausbildern für die gute Arbeit. „Sie alle können stolz sein auf Ihre Damen und Herren“, sagte er.

Lesen Sie auch: Er war ein „Herr der alten Schule“: Schwandorfer Bauunternehmer Klaus Donhauser (79) ist tot