Autos kamen ins Rutschen
Glatte Straßen in Schwandorf: Drei Unfälle an einem Ort in kurzer Zeit

07.12.2023 | Stand 07.12.2023, 11:39 Uhr

Straßenglätte und nichtangepasste Geschwindigkeit gibt die Polizei als Unfallursachen an. Symbolbild: Stefan Puchner/dpa

Straßenglätte führte am Mittwochmorgen zu drei Verkehrsunfällen an fast derselben Stelle. Laut Mitteilung der Polizei Schwandorf gerieten zwischen Pistlwies und Bubach drei Fahrzeuge ins Rutschen.



Nach Angaben der Polizei fuhr eine 25-Jährige gegen 7.15 Uhr mit ihrem Skoda auf der Kreisstraße SAD 2 von Pistlwies in Richtung Bubach. Laut Polizei geriet ihr Wagen aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit ins Rutschen und touchierte die Leitplanke.

Das könnte Sie auch interessieren: Gleich drei große Projekte an der St.-Vitalis-Straße in Schwandorf

Während die Polizei die Unfallaufnahme durchführte, kam es zu einem weiteren Unfall. Ein 37-jähriger Opelfahrer wollte aufgrund des ersten Unfalls bremsen und kam dabei mit seinem Auto ins Rutschen. Der Opel touchierte die Leitplanke und ein Fahrzeug, das vor ihm stand. Später geriet noch der Ford eines 25-Jährigen ins Rutschen. Er touchierte ebenfalls die Leitplanke.

Die Polizei Schwandorf übernahm somit vor Ort die Aufnahme von insgesamt drei Verkehrsunfällen. Der Gesamtsachschaden bei allen drei Unfällen beläuft sich auf rund 13.000 Euro. Verletzt wurde laut Polizei niemand.

red