15-Jähriger wurde verletzt
Handfester Streit in Schwandorfer Schule: 14-Jähriger prügelt mit Stuhl auf Mitschüler ein

16.06.2024 | Stand 16.06.2024, 13:11 Uhr |

Ein 14-Jähriger ist laut Mitteilung der Polizei im Klassenzimmer nach einem Streit auf einen 15-Jährigen losgegangen. Symbolbild: dpa-Bildfunk

Nach einer Auseinandersetzung in einer Schule in Schwandorf ermittelt die Polizei wegen gefährlicher Körperverletzung. Ein 14-Jähriger ging unter anderem mit einem Stuhl auf einen Mitschüler los.



Laut Mitteilung der Polizei Schwandorf kam es am Freitag gegen 11.40 Uhr im Klassenzimmer zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Schülern. Vorangegangen war ein Streit zwischen dem 14-jährigen Beschuldigten und dem 15-jährigen Geschädigten um einen verlorenen Schuh.

Mehr Polizeimeldungen aus dem Landkreis Schwandorf lesen Sie hier.

Schüler kam verletzt ins Krankenhaus



Der 14-Jährige schlug zunächst mit einem Stuhl und im Anschluss mit Fäusten auf seinen Mitschüler ein, so die Polizei. Die Kontrahenten konnten durch eine Lehrkraft und Mitschüler getrennt werden.

Der Geschädigte trug leichte Verletzungen davon und wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Die Eltern der beiden Schüler wurden über den Vorfall informiert, so die Polizei abschließend.