Feuerwehr
Hans Meier scheidet als Kommandant der FF Schwarzeneck aus – Dominik Meier folgt seinem Vater im Amt

15.11.2023 | Stand 16.11.2023, 15:56 Uhr

Die scheidenden und künftigen Verantwortlichen mit Bürgermeister Max Beer (2. v. l.): Carmen Reger-Mysik, Dominik Meier. Walter Kaiser, Hans Meier und Ute Voith (v. l.) Foto: Adolf Mandl

Am Sonntagabend fand im Gasthaus Ring in Schwarzeneck eine Dienstversammlung der Feuerwehr statt. Dabei wurden der Kommandant und sein Stellvertreter neu gewählt.

Bürgermeister Maximilian Beer leitete die Versammlung und hieß neben den Aktiven auch die bisherige Sachbearbeiterin für die Feuerwehren bei der VG Neunburg, Ute Voith, willkommen.

Für sie war es die letzte Veranstaltung, weil sie ins Steuerressort wechselt. Ihre Nachfolgerin Carmen Reger-Mysik war ebenfalls dabei. Beer informierte zu der besonderen Situation bei der FF Schwarzeneck. 2021 wurde die letzte Kommandantenwahl durchgeführt. Da der Kommandant Hans Meier am 5. Februar 2024 die Altersgrenze erreicht und deshalb ausscheidet, muss rechtzeitig neu gewählt werden.

Da sein Stellvertreter nicht ausscheidet, müsste er 2027 neu gewählt werden. Damit dies nicht nötig wird und beide Ämter synchron bestimmt werden können, erklärte Markus Kaiser, der zweite Kommandant, seinen Rücktritt.

„Eine Ära geht zu Ende“, konstatierte der Bürgermeister, denn Hans Meier war seit 1982 Kommandant, anfangs als Stellvertreter, „er war der dienstälteste Kommandant“. Er würdigte diese Leistung und überreichte ein Geschenk. Danach wurde die Wahl durchgeführt. Zum neuen Kommandanten wurde Dominik Meier einstimmig gewählt – er folgt damit seinem Vater nach.

Zum zweiten Kommandanten wurde ebenfalls einstimmig Markus Kaiser berufen. Beide nahmen das Amt an und dankten für das Vertrauen. Eine gemeinsame Brotzeit und ein gemütliches Beisammensein schlossen sich an.

gma